Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Team Stölting steigt mit neuem Partner in zweite Liga auf

Radsport Team Stölting steigt mit neuem Partner in zweite Liga auf

Das Radsport-Team des Dienstleisters Stölting steigt mit dem dänischen Partner Cult-Energy in die zweite Radsport-Liga auf. Die Mannschaft aus Gelsenkirchen gab die neue Kooperation mit dem zuletzt in Finanzschwierigkeiten geratenen Getränke-Hersteller aus dem Nachbarland bekannt.

Gelsenkirchen. t. Die Zusammenarbeit ist für vorerst drei Jahre konzipiert, das Team fährt unter dänischer Lizenz.

An der Spitze der neuen Pro Continental-Equipe CULT-Energy-Stölting stehen die bewährten Kräfte Linus Gerdemann und Fabian Wegmann sowie das Supertalent Lennard Kämna. Gerdemann gewann 2007 eine Etappe der Tour de France und fuhr einen Tag in Gelb, Wegmann holte drei deutsche Meistertitel, Kämna ist U19-Weltmeister im Zeitfahren.

"Der Aufstieg in die Pro Continental-Kategorie bietet uns die Chance, sich auch auf einem höheren Level zu beweisen", sagte Stölting-Chef Hans Mosbacher. Sportdirektor Michael Skelde sprach von einem "großen Tag". Jochen Hahn, Sportchef bei Stölting, sieht "beste Voraussetzungen, mit einer guten Mischung von erfahrenen Profis und jungen Talenten durchzustarten".

Als Pro Continental-Team ist die Mannschaft bei den großen Eintagesrennen und Länder-Rundfahrten auf Wildcards angewiesen. CULT-Energy-Stölting startet in der selben Klasse wie der Tour-Teilnehmer Bora-Argon 18.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Radsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr