Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zweifacher Etappensieger Dumoulin bricht sich Unterarm

Radsport Zweifacher Etappensieger Dumoulin bricht sich Unterarm

Der zweimalige Etappensieger der diesjährigen Tour de France, Tom Dumoulin, hat sich bei seinem Sturz auf dem 19. Tagesabschnitt einen Knochenbruch im linken Unterarm zugezogen.

Saint-Gervais Mont Blanc. Das teilte sein deutsches Team Giant Alpecin nach eingehenderen Untersuchungen mit.

Das Handgelenk sei nicht betroffen. Bei weiteren Tests in Dumoulins niederländischer Heimat soll entschieden werden, ob eine Operation notwendig ist. Der 25-Jährige war rund 60 Kilometer vor dem Ziel in Saint-Gervais Mont Blanc auf ebener Strecke gestürzt. Dumoulin hatte mit großen Schmerzen auf seinen Teamwagen gewartet und seine Teilnahme an der 103. Frankreich-Radrundfahrt vorzeitig beendet. "Das ist ein enormer Rückschlag", sagte er in der Teammitteilung. "Ich wusste direkt nach dem Unfall, es sind schlechte Nachrichten."

Er wird bereits an diesem Samstag in die Niederlande zurückkehren. "Ich hoffe sehr, dass ich für die Olympischen Spiele wieder rechtzeitig fit bin", sagte Dumoulin. Er gilt als Topfavorit neben Tour-Spitzenreiter Chris Froome auf die Goldmedaille im Einzelzeitfahren in Rio.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Radsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr