Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
0:3-Klatsche für Dynamo - Heidenheim kein gutes Pflaster für die Schwarz-Gelben

0:3-Klatsche für Dynamo - Heidenheim kein gutes Pflaster für die Schwarz-Gelben

Dynamo Dresden wartet weiter auf den ersten Auswärtspunkt in der neuen Drittliga-Saison. Beim letztjährigen Tabellensechsten in Heidenheim verloren die Männer von Trainer Matthias Maucksch am Mittwochabend vor 8800 Fans (Zuschauerrekord in der GAGFAH-Arena) mit 0:3 (0:1).

Heidenheim. Dynamo war mit der siegreichen Startelf aus dem Jena-Spiel (2:0) in die Partie gegangen, konnte aber nur Mitte der ersten Halbzeit Akzente setzen. Nach dem frühen Gegentor durch Marc Schnatterer (8.) vergaben die Schwarz-Gelben beste Chancen auf den Ausgleich. Tore Andreas Gundersen schoss aus aussichtsreicher Position mit Gerrit Müller den eigenen Mann an (17.), Shergo Biran köpfte knapp vorbei (23.), bevor Biran und der Norweger nacheinander aus Nahdistanz am stark reagierenden Erol Sabanov im Heidenheimer Tor scheiterten (25.).

"Wir hatten genug Tormöglichkeiten, haben aber keine genutzt", ärgerte sich Maucksch später, dem auch der Lübecker Schiedsrichter in die Suppe gespuckt hatte. Denn Tim Söder hatte Dennis Bührer wegen eines angeblichen absichtlichen Handspiels kurz vor dem Seitenwechsel mit Gelb-Rot unter die Dusche geschickt. "Er war der Spielentscheider", schimpfte Maucksch nach Spielschluss.

Doch der Referee war beileibe nicht schuld am klaren Ausgang der Begegnung: Kurz nach dem Wiederanpfiff hatten Mauckschs Profis erneut geschlafen, Patrick Mayer das 2:0 für die Württemberger besorgt (48.). Dynamo versuchte zwar in Unterzahl, das Blatt zu wenden, blieb aber ohne zählbaren Erfolg. Kurz vor Schluss kassierte man sogar noch das 0:3. Wiederum war Mayer der Schütze. Er hatte schon im Vorjahr beim 3:0-Sieg der Schwaben zweimal eingenetzt.

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.