Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
1. FC Lok setzt auf eigene Jugend - drei Spieler unterschreiben Verträge für erste Mannschaft

1. FC Lok setzt auf eigene Jugend - drei Spieler unterschreiben Verträge für erste Mannschaft

Fußball-Regionalligist Lok Leipzig hat drei Spieler aus dem eigenen Nachwuchs verpflichtet. Alexander Glaser, Patrick Lunderstädt und Christopher Zerbe haben beim FCL für die neue Saison unterschrieben.

Voriger Artikel
Leipziger Slalom-Kanutin Pöschel verliert EM-Platz drei nach Juryentscheid
Nächster Artikel
Leipziger Slalomkanute Jan Benzien holt Europameistertitel

Lok Leipzig hat drei neue Spieler aus der Jugend verpflichtet.

Quelle: Christian Nitsche

Leipzig. Das teilte der Verein am Sonntag mit. Abwehrspieler Markus Krug verlängerte seinen Kontrakt bei den Probstheidaern um ein Jahr.

Der 20-jährige Keeper Glaser spielte bislang in der U23 des Blau-Gelben und unterschrieb für ein Jahr. Anfang 2011 half er bereits in zwei Partien bei der ersten Mannschaft aus. Die 1995 geborenen Lunderstädt und Zerbe kommen von den A-Junioren des 1. FC Lok und unterschrieben Zweijahresverträge.

„Wir haben bei unserem Amtsantritt gesagt, dass wir wieder verstärkt auf die Jugend setzen und den Nachwuchsspielern eine Perspektive geben wollen. Diese Worten lassen wir nun auch Taten folgen“, sagte Loks Präsident Heiko Spauke.

agri

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.