Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
46 Verletzte nach Randalen beim Fußballspiel Erfurt gegen Rostock

46 Verletzte nach Randalen beim Fußballspiel Erfurt gegen Rostock

Bei Ausschreitungen rund um das Fußball- Drittligaspiel FC Rot-Weiß Erfurt gegen Hansa Rostock sind am Samstag 46 Menschen verletzt worden. Die meisten der 31 verletzten Rostocker Fans klagten über Reizungen der Atemwege, nachdem die Polizei Pfefferspray eingesetzt hatte, um sie zu stoppen.

Voriger Artikel
Icefighters Leipzig gewinnen gegen Chemnitz – Tomas Vrba trifft vier Mal
Nächster Artikel
L.E. Volleys gewinnen Sachsen-Duell gegen den TSV Zschopau

Im Erfurter Steigerwaldstadion kam es am Samstag zu Randalen von Rostocker Fans.

Quelle: dpa

Erfurt. Die etwa 2300 Rostocker Anhänger hatten vor dem Anpfiff des Spiels im Erfurter Steigerwaldstadion bei Vorkontrollen gegen die Schleuse gedrückt und diese überrannt, teilte die Polizei mit. Es seien Steine und Flaschen gegen die Polizisten geflogen. Die Beamten hätten daraufhin Wasserwerfer eingesetzt, um die Fans zu stoppen. Unter den Leichtverletzten waren nach Polizeiangaben auch 14 Beamte und ein Unbeteiligter.

Die Polizei nahm fünf Besucher vorläufig fest und sprach 57 Platzverweise aus. Es gab mindestens 14 Strafanzeigen sowie 8 Ordnungswidrigkeitsanzeigen wegen Vermummung oder des Abbrennens von Pyrotechnik.

Während des Spiels sei es im Stadion weitgehend ruhiggeblieben. Im Gästeblock wurde der Verpflegungsstand überrannt und Lebensmittel gestohlen.

Nach dem Abpfiff wurden Rostocker Anhänger von Polizeikräften geschlossen zum Hauptbahnhof begleitet. Auch dabei sei es zu Störungen gekommen. Die Polizei sei mit „starken Kräften“ im Einsatz gewesen, sagte ein Sprecher.

Auf der Rückreise an die Ostseeküste kam es in einem Schnellrestaurant der Raststätte Eisenberg an der A9 zu einem Streit zwischen Rostocker Fans und Gästen, bei denen zwei Menschen verletzt wurden. Es gab erneut Diebstähle. Polizisten konnten die mutmaßlichen Täter stellen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Wählen Sie den Sportler, die Sportlerin und die Mannschaft des Jahres 2016. Hier online abstimmen! mehr

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr