Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
9:0 - FC Bayern München legt in Holzhausen mit nächstem Kantersieg nach

9:0 - FC Bayern München legt in Holzhausen mit nächstem Kantersieg nach

Der FC Bayern München wollte es an diesem Wochenende wissen. Nur wenige Stunden nach dem 7:0-Kantersieg der Fußballer gegen Freiburg, legte die Herrenmannschaft im Tischtennis nach.

Voriger Artikel
Leipziger Stadtlauf peilt neuen Teilnehmerrekord an – Streckenverlauf bis in die Südvorstadt
Nächster Artikel
Teilnehmerrekord beim Leipziger Stadtlauf - Sandra Boitz sorgt für einen Heimsieg

Hendrik Fuß (vorn) und Roman Zavoral verloren ihr Doppel gegen Michael Plattner und Hans-Werner Vogel vom FC Bayern mit 1:3.

Quelle: Dirk Knofe

Leipzig. Zum Saisonauftakt in der Regionalliga am Sonnabend fertigte das Team um den kroatischen Nationalspieler und Champions-League-Teilnehmer Tomislav Zubcic den TTC Holzhausen glatt mit 9:0 ab.

„Das Ergebnis ist für uns enttäuschend“, sagte anschließend TTC-Präsident Frank Fischer. Die Bayern seien einfach sicherer und cleverer gewesen. Dabei zog sich Hendrik Fuß gegen Zubcic achtbar aus der Affäre. Einen Satz nahm er dem Kroaten sogar ab. Im vierten Satz hatte er beim 11:13 nur knapp das Nachsehen. Am Ende gewann Zubcic aber mit 3:1.

php36baac440e201109111323.jpg

Leipzig. Der FC Bayern München wollte es an diesem Wochenende wissen. Nur wenige Stunden nach dem 7:0-Kantersieg der Fußballer gegen Freiburg, legte die Herrenmannschaft im Tischtennis nach. Zum Saisonauftakt in der Regionalliga am Sonnabend fertigte das Team um den kroatischen Champions-League-Teilnehmer Tomislav Zubcic den TTC Holzhausen glatt mit 9:0 ab.

Zur Bildergalerie

Vor einer Überraschung stand auch Holzhausens Philipp Hoffmann. Im fünften Satz verlor er gegen den zweitligaerfahrenen Michael Plattner mit 9:11 und gab so das Spiel an die Münchner ab. „Schade, der Punkt wäre drin gewesen“, meinte Hoffmann.

Keine Chance hatte dagegen Holzhausens Nummer 1 Roman Zavoral gegen Tomislav Japec. Der zweite Kroate im Team der Gäste revanchierte sich vor allem mit seiner überragenden Rückrand gegen die beiden Niederlagen gegen den Tschechen aus dem Vorjahr.

Pech für Holzhausen: In dieser starken Besetzung wird der FC Bayern in den nächsten Monaten nicht mehr antreten. Der gerade erst verpflichtete Michel Plattner wird dem Staffelfavoriten bis Januar fehlen. „Ich gehe für vier Monate an eine Klink nach Chile“, berichtete der Medizinstudent.

Der TTC will nun den letzten Platz in der Tabelle schnell wieder verlassen. Schon beim nächsten Heimspiel sollen die Punkte in Leipzig blieben. Gegner ist am 8. Oktober die TSG Steinheim.

Matthias Roth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2016

Kreissportbund Landkreis Leipzig, Sparkasse und Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2016. mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.