Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ab geht die Luzzie! Scheibenholz geht mit eigenem Pferd an den Start

Aufgalopp zum 1. Mai Ab geht die Luzzie! Scheibenholz geht mit eigenem Pferd an den Start

Solche Erwartungen sind in der ostdeutschen Galoppszene nur für den 1. Mai in Leipzig erlaubt: „Wir rechnen mit 20.000 Besuchern“, heißt es aus dem Scheibenholz. Auf der Rennbahn gibt es für den Optimismus gute Gründe. „Die Resonanz im Vorfeld ist überragend."

Start auf dem Leipziger Turf im Jahr 2015 (Archivbild)

Quelle: Christian Modla

Leipzig. Für den Aufgalopp im Leipziger Scheibenholz zum 1. Mai waren Tribüne und VIP-Bereich in kürzester Zeit ausverkauft, so Alexander Leip, Geschäftsführer der Scheibenholz GmbH. "Auch der Vorverkauf für die Flanierkarten wird sehr gut angenommen.“ Ja, flaniert, geschaut, mitgefiebert, gewettet und vielleicht auch gefeiert wird am Sonntag – einem Feiertag im doppelten Sinn: Es ist Tag der Arbeit und der Festtag des Turfs im Scheibenholz.

Die Fakten

Ab 12 Uhr ist Einlass. 14.10 Uhr wird das erste Rennen gestartet, 17.55 Uhr (erfahrungsgemäß später) das letzte. Acht Rennen finden statt, gemeldet sind 59 Pferde, 42  250 Euro Preisgeld sind ausgelobt. Wetter? Leip: „Spielt keine Rolle.“

Interessante Gäste

„Wir hatten bei der Konkurrenz mit Renntagen in München und Hannover Befürchtungen, dass zu wenige gute Jockeys und Trainer zu uns kommen“, räumt Jürgen Funke, Präsident des Rennvereins Scheibenholz, ein. Nach den Nennungen vom Donnerstag kann er aufatmen. Reiter wie Michael Cadeddu, René Piechulek, Andre Best, Stefanie Hofer oder Vincent Schiergen gehören zur erweiterten deutschen Spitze. Ähnlich sieht es bei den Trainern aus, Christian Sprengel, Werner Glanz oder Roland Dzubasz haben Renommee. Mit Markus Klug kommt auch der aktuelle Formtrainer und mit 14 Saisonsiegen auch Führende im Trainerchampionat nach Leipzig, und zwar mit drei Startern. Prominent auch Christian Freiherr von der Recke, der hat ein Pferd gemeldet (Bavarian Beauty, 4. Rennen), natürlich ein heißer Tipp.

Der Lokalmatador

Die Rolle gibt seit drei Jahren Marco Angermann. Von den 16 Pferden, die der 49-Jährige im Scheibenholz trainiert, laufen am Sonntag vier. Die größten Hoffnungen ruhen auf Mister Spock im vierten Rennen, auch wenn er da 61 Kilo schleppen muss und statt Stammjockey Francisco da Silva im Sattel René Piechulek sitzt. Sternzeichen und Fritz laufen im siebten, Luzzie im zweiten Rennen. Sind alle nicht chancenlos, aber Heimvorteil hat im Galoppsport nicht viel zu bedeuten.

Wichtige Rennen

Interessant ist schon der Auftakt, der mit 8750 Euro dotierte Preis der Stadt Leipzig. Dreijährige, bisher sieglose Pferde laufen. Traditionell geben da auch Galopper ihr Renndebüt, die später Karriere machen. Hauptereignis ist das fünfte Rennen, ein mit 10 000 Euro dotierter Ausgleich II um den Preis der Mercedes-Benz Niederlassung Leipzig. Mit Mr. Beauregard ist auch der Vorjahressieger gemeldet. Zwei Ausgleich III (4. und 6. Rennen) sind ebenfalls passabel besetzt. Mit neun Startern am besten gebucht ist Rennen sieben, ein Amateurrennen, immer schwer zu wetten. Zum Finale geht es um den Preis des Tages der Arbeit, ein legendärer Titel soll wiederbelebt werden.

Luzzie im Fokus

Die 4-jährige Stute Luzzie läuft erstmals für den neu gegründeten Rennstall Scheibenholz, an dem sich jeder mit einem Jahresbeitrag von 120 Euro beteiligen kann. 15 Interessenten gibt es schon. Trainer Marco Angermann erwartet Luzzie in dem Rennen „mit vorn“.

Und sonst?

Gastronomie, Kinderland – volles Programm. Die Veranstalter versprechen mehr Wettkassen, Toiletten und Freisitze als vor einem Jahr. Zur Eröffnung des Spektakels fährt gegen 13 Uhr ein 6er-Zug Kaltblüter der Krostitzer Brauerei mit einer Blaskapelle vor, OBM Burkhard Jung sticht das Fass an. Einen Hutwettbewerb gibt es diesmal nicht – dafür hat dfie Scheibenholz GmbH eine eigene Kollektion Hüte aufgelegt, Kostenpunkt 15 Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Wählen Sie den Sportler, die Sportlerin und die Mannschaft des Jahres 2016. Hier online abstimmen! mehr

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr