Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Achter Triumph für Steinbach bei Internationalen Sächsischen Tennis-Meisterschaften

Achter Triumph für Steinbach bei Internationalen Sächsischen Tennis-Meisterschaften

Die 29-jährige Hallenserin Lydia Steinbach von Rot-Weiß Wahlstedt (Schleswig-Holstein) und der Weißrusse Sergej Botev (TV Berlin-Frohnau) haben sich am Sonntag die Titel bei den zwölften Internationalen Sächsischen Tennis-Meisterschaften geholt.

Leipzig. Steinbach feierte mit dem 6:4, 6:2-Endspielsieg gegen ihre Clubkollegin Inna Kuzmenko aus Russland bereits ihren achten Erfolg bei dem Turnier. Sechs dieser Titel gewann sie für Sachsen, denn sie spielte fast ein Jahrzehnt für Blau-Weiß Dresden-Blasewitz.

Dagegen wartet der gastgebende Sächsische Tennis Verband auch nach der zwölften Auflage weiter auf den ersten Erfolg bei den Männern. Als bester Sachse kam der 26-jährige Christian Haupt (TC Blau-Weiß Dresden-Blasewitz) bis ins Halbfinale, scheiterte dort aber nach zweieinhalb Stunden mit 6:2, 6:7(3:7), 3:6 am Routinier Mac Leimbach (TC 31 Kassel). Das Endspiel stand dann unerwartet eindeutig im Zeichen von Sergej Botev, der in einer knappen Stunde Leimbach mit 6:1, 6:3 besiegte.

Auf der Anlage im Leipziger Sportforum wurde um 10 200 Euro Preisgeld gespielt. Es nahmen an den drei Veranstaltungstagen 67 Aktive aus sieben Ländern teil.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2016

Kreissportbund Landkreis Leipzig, Sparkasse und Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2016. mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.