Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Angelique Kerber: Heimatbesuch in Polen – Dienstag Ankunft in Leipzig

Fed Cup auf der Neuen Messe Angelique Kerber: Heimatbesuch in Polen – Dienstag Ankunft in Leipzig

Am Dienstag wird Deutschlands neue Tennisheldin in Leipzig erwartet. Zuvor macht Angelique Kerber noch einen Zwischenstopp in Polen bei ihren Großeltern.

Angelique Kerber bei ihrem Zwischenstopp in Frankfurt.

Quelle: dpa

Leipzig. Bundestrainerin Barbara Rittner erwartet nach Angelique Kerbers Triumph in Melbourne keinen neuen Tennis-Boom in Deutschland, hofft aber, dass ihre Nummer eins „einen schlafenden Riesen geweckt“ hat. „Boom ist ein großes Wort, aber Angies Sieg ist nachhaltig und geschichtsträchtig“, sagte Rittner während eines PR-Termins am Montag bei Porsche in Leipzig: „Sie bringt ihre Freude sympathisch und charmant rüber, weil sie selbst noch so geflasht ist.“ 

Wie Rittner hatte auch Kerbers Fed-Cup-Kollegin und gute Freundin Andrea Petkovic Tränen in den Augen, als die Kielerin am Samstag ihren Matchball im Finale der Australian Open verwandelte. „Dass sie es geschafft hat, war wirklich eine Genugtuung. Wir haben gesehen, dass alles möglich ist. Angie ist eine Inspiration, noch härter zu arbeiten“, sagte Petkovic. 

Ins Schwärmen geriet vor der Fed-Cup-Partie auf der Neuen Messe am Wochenende gegen die Schweiz auch Aufsteigerin Anna-Lena Friedsam, die in Melbourne im Achtelfinale knapp ausgeschieden war. Kerber sei für sie „auf jeden Fall ein Vorbild. Sie gibt immer ihr Bestes und ist jetzt mit dem Titel belohnt worden“.

Wenige Stunden nach ihrem kurzen Zwischenstopp in Deutschland ist Kerber bei der Ankunft in Polen begeistert empfangen worden. Die Norddeutsche mit polnischen Wurzeln war aus Frankfurt/Main nach Posen weitergeflogen und wurde dort am Montag unter anderen von ihren Großeltern begrüßt. Im Kreise der Familie in Puszczykowo in der Nähe von Posen, wo Kerber lebt und trainiert, will die 28-Jährige nach dem größten Erfolg ihrer Tennis-Karriere und der Rückreise aus Melbourne kurz verschnaufen.

Kerbers Großeltern: Maria und Janusz Rzeznik.

Quelle: dpa

Am Dienstagabend will die neue Weltranglisten-Zweite mit dem Auto nach Leipzig ins Hotel Westin reisen. Dort findet am Mittwoch eine Pressekonferenz mit dem deutschen Fed-Cup-Team statt, das am Samstag und Sonntag in der Messestadt das schwere Erstrundenspiel gegen die Schweiz bestreitet.

LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Wählen Sie den Sportler, die Sportlerin und die Mannschaft des Jahres 2016. Hier online abstimmen! mehr

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr