Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Angstgegner Dachau zu Gast bei den L.E. Volleys in Leipzig – Zuspieler Schneider zurück

Angstgegner Dachau zu Gast bei den L.E. Volleys in Leipzig – Zuspieler Schneider zurück

Die L.E. Volleys empfangen mit Dachau am Samstag einen Angstgegner in Leipzig. Obwohl die Vorortmünchner aktuell gegen den Abstieg aus der zweiten Volleyball-Bundesliga kämpfen, erinnern sich die Messestädter mit gemischten Gefühlen an fünf verlorene Partien in den vergangenen Jahren.

Voriger Artikel
Leipziger Rennfahrer Marvin Kirchhöfer gewinnt erneut 75.000 Euro Fördergeld
Nächster Artikel
Erste Niederlage der Saison: Icefighters Leipzig unterliegen Erfurt 7:4

Alexander Schneider, Zuspieler der L.E. Volleys.

Quelle: Christian Nitsche

Leipzig. Auch die Niederlage gegen Mainz am vergangenen Sonntag schmerzt das Team von Trainer Steffen Busse. Vereinspräsident Manfred Wiesinger hofft allerdings, dass das „schlechteste Saisonspiel“ der Leipziger zum rechten Zeitpunkt kam und die Mannschaft vor zu viel Leichtigkeit gewarnt hat.

Positiv wertet der Präsident, dass Dirigent Alexander Schneider nach längerer Verletzungspause wieder in den Kader zurückkehrt. „Zwar hat die Mannschaft mit Ole Schwerin einen neuen Zuspieler, der die Volleys spielerisch und menschlich enorm nach vorne bringt. Doch wir hatten bislang keine Alternativen, wenn er mal einen schlechten Tag hat oder verletzt ausfällt.“

Fans können Tickets künftig vor dem Spiel günstiger an der Vorverkaufskasse bei Trikot.com in der Lessingstraße 2 kaufen. Dort kosten die Karten 5 beziehungsweise ermäßigt 2,50 Euro gegenüber 6 beziehungsweise 3 Euro an der Abendkasse.

Das Spiel gegen Dachau beginnt um 20 Uhr in der Leipziger Brüderhalle.

chg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.