Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Aue in Dortmund - Schmitt: „Schwerstes Spiel“

Aue in Dortmund - Schmitt: „Schwerstes Spiel“

Fußball-Drittligist FC Erzgebirge Aue kann am Mittwochabend bei Borussia Dortmund II einen weiteren großen Schritt Richtung 2. Bundesliga machen. Fußballlehrer Rico Schmitt, der das Wort Aufstieg immer noch meidet, fordert dafür vollste Konzentration von seinen Spielern.

Aue. „Ich habe schon am Wochenende gesagt, dass das Spiel in Dortmund das schwerste unseres Restprogramms ist“, warnte der Trainer des Tabellenzweiten: „Sie stehen mit dem Rücken zur Wand und sind bisher unter Wert geschlagen worden. Wir müssen Respekt vor diesem Gegner haben.“

Zudem muss Aue in dieser Partie noch einmal auf zahlreiche Akteure aufgrund von Verletzungen verzichten, deren Rückkehr sich zum Wochenende, wenn Tabellenschlusslicht Holstein Kiel im Erzgebirgsstadion gastiert, andeutet. Dortmund steht zwar auf einem Abstiegsplatz (18.), im Hinspiel konnten die Borussen bei den heimstarken Erzgebirgern jedoch ein Remis (2:2) erkämpfen. „Sie haben zwei Punkte aus dem Tempel geklaut, die wollen wir zurück“, fordert Torwart Martin Männel. Sein Teamkollege Sebastian Glasner fügt hinzu:

„Für uns gibt es eigentlich kein anderes Ziel, als in Dortmund drei Punkte mitzunehmen. Man hat gesehen, wenn wir kompakt stehen und sogar den Spitzenreiter 3:0 schlagen, ist gegen uns nichts zu holen.“

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2016

Kreissportbund Landkreis Leipzig, Sparkasse und Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2016. mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.