Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Aue liebäugelt mit Favoritensturz

Aue liebäugelt mit Favoritensturz

Aue. Der FC Erzgebirge Aue lässt sich vom Tabellenführer der 2. Fußball-Bundesliga keine Angst einjagen und liebäugelt mit einem Favoritensturz.

„Wir spielen zu Hause. Da wollen wir zeigen, dass wir Herr im Haus sind“, erklärte Trainer Rico Schmitt vor dem Duell dem MSV Duisburg am Sonntag. Der Fußballlehrer fordert von seiner Elf dafür ein mutigeres Auftreten als zuletzt in Osnabrück (2:3). „Wir müssen mehr Risiko gehen, gerade im Offensivbereich. Das heißt das Spiel ohne Ball pflegen und die nötige Dynamik entwickeln. Wir müssen uns zutrauen, in Richtung des gegnerischen Tores zu arbeiten. Dass wir Tore aus dem Spiel heraus schießen können, haben wir bewiesen“, meinte der Trainer des Aufsteigers.

Der Fußballlehrer sieht in dem Spiel gegen den Spitzenreiter zugleich einen Gradmesser für Aue. „Danach wissen wir, wo wir stehen“, urteilte er. Und Torwart Martin Männel, bislang stets ein sicherer Rückhalt seiner Mannschaft, fügte hinzu: „Das Spiel gegen Duisburg ist ein ganz wichtiges. Es gilt, die Serie zu Hause auszubauen und mit Selbstvertrauen in die englische Woche zu gehen. Die zwei Auswärtsspiele in München und Bielefeld werden schwer.“ Personelle Änderungen muss Aue nicht vornehmen. Nur die vier langzeitverletzten Offensivkräfte Najeh Braham, Alban Ramaj, Patrick Milchraum und Robert Strauß fehlen.

Insgeheim liebäugeln die Auer mit einer Überraschung wie schon gegen den VfL Bochum (1:0). „Wir haben in der dritten Liga hier so manchen Tabellenführer geschasst, so soll es in der zweiten Liga weitergehen“, sagte Abwehrspieler Thomas Paulus: „Wir müssen wieder so auftreten wie gegen Bochum. Die hatten irgendwann auch keine Lust mehr.“ Mit sechs Punkten im Rücken hat Aue das nötige Selbstbewusstsein. Auch Trainer Schmitt bestärkt seine Profis in dem Glauben an einen möglichen Erfolg: „Wenn jeder sein Leistungsvermögen abruft, ist für uns absolut was drin.“

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2016

Kreissportbund Landkreis Leipzig, Sparkasse und Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2016. mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.