Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Auer Vereinsführung entschuldigt sich beim Ex-Arzt - Rücktritt nach Kritik vom Trainer

Auer Vereinsführung entschuldigt sich beim Ex-Arzt - Rücktritt nach Kritik vom Trainer

Die Vereinsführung von Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue hat sich bei seinem medizinischen Partner sowie dem zurückgetretenen Mannschaftsarzt Torsten Seltmann entschuldigt.

Voriger Artikel
Thüringer HC wieder Tabellenführer der Bundesliga: 29:25-Erfolg in Oldenburg
Nächster Artikel
RB-Spieler in die Nationalmannschaft berufen – erster Einsatz gegen Südkorea

Das Logo des Fußball-Zweitligisten FC Erzgebirge Aue.

Quelle: dpa

Aue. Grund waren öffentliche Anschuldigungen von Trainer Karsten Baumann, der Seltmann Unprofessionalität vorwarf.

Dieser erklärte daraufhin seinen Rücktritt als Teamarzt, auch seine Stellvertreterin Eva Marcus steht nicht mehr zur Verfügung. „Medizin funktioniert nicht nach den Wünschen des Trainers“, teilte Matthias Fischer, Ärztlicher Direktor der Helios-Klinik in Aue, am Donnerstag in einer gemeinsamen Erklärung von Verein und Klinikum mit.

Die Klinik wird die Zusammenarbeit mit dem Verein nicht komplett aufkündigen, machte aber deutlich, dass die Zusammenarbeit mit der ersten Mannschaft beendet ist. „Wir wollen unseren Fokus mehr auf die Arbeit mit den Jugendmannschaften legen“, erklärte Klinik-Geschäftsführerin Diana Lohmann. Die Betreuung der ersten Mannschaft hat Gunter Leichsenring übernommen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2016

Kreissportbund Landkreis Leipzig, Sparkasse und Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2016. mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.