Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Auf und Ab gegen Moskitos: Icefighters gewinnen nach großem Kampf

Auf und Ab gegen Moskitos: Icefighters gewinnen nach großem Kampf

Schwer erkämpfter Sieg im letzten Heimspiel der Zwischenrunde: Die Icefighters bezwangen am Freitagabend die Moskitos Essen 6:4 (1:0, 1:2, 4:2). „Es ging rauf und runter, wir waren nicht überragend, haben aber verdient gewonnen", lautete das Fazit von Geschäftsführer Andre Krüll.

Taucha. Vor 1632 Zuschauern in der Tauchaer Fexcom-Arena brachten Fabian Hadamik (2.) und Tomas Vrba (29.) die Gastgeber 2:0 in Führung, Essen kam durch Aaron McLeod (36.) und Florian Pompino (40.) zurück. Danach trafen Hadamik (42.) und Florian Eichelkraut (51.) für die Leipziger, aber Marius Schmidt (46.) und Jan Barta (56.) glichen jeweils aus, bevor erneut Hadamik (57.) und Lars Müller (59.) die Partie entschieden.

Am Sonntag (18.30 Uhr) müssen die Icefighters noch nach Herne. Doch die abschließende Auswärts-Partie hat keine Bedeutung mehr. Nach dem gestrigen 3:0-Erfolg von Spitzenreiter Duisburg in Herne ist klar, dass die Leipziger die Runde als Zweiter beenden und in den am 27. März beginnenden Viertelfinal-Playoffs gegen den Sieger der Oberliga Nord antreten. Zuvor stehen am kommenden Freitag in Halle und tags darauf in Taucha die Pokal-Finals gegen die Saale Bulls an.

Steffen Enigk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.