Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Auswärtssiege beim Leipziger Silvesterlauf - sportlicher Jahresbeginn

Auensee Auswärtssiege beim Leipziger Silvesterlauf - sportlicher Jahresbeginn

Jana Sussmann aus Hamburg und der Marokkaner Tarik Khales haben den 26. Leipziger Silvesterlauf gewonnen. Zweite wurden jeweils Starter des SC DHfK.

Juliane Meyer (SC DHfK) wurde am Auensee Zweite.

Quelle: Christian Modla

Leipzig. Die 25-Jährige, die zu den besten deutschen 3000-Meter-Hindernisläuferinnen zählt, siegte auf einem Zehn-Kilometer-Rundkurs durch den Leipziger Auewald in 35:25 Minuten. Damit verbesserte sie den Streckenrekord der Leipzigerin Melanie Apitzsch auf dem Jahr 2013 (36:43 Minuten) deutlich. Zweite wurde Juliane Meyer vom SC DHfK Leipzig vor Elke Musiol vom LC Taucha.

Bei den Männern war der 28-jährige Tarik Khales, der seit neun Monaten in Regis-Breitingen lebt, in 33:35 Minuten erfolgreich. Zweiter wurde Sven Richter vom SC DHfK Leipzig vor Paul Christoph Clauß vom Bike 24 Tri Team Leipzig.

Mit 599 Startern, die die zehn Kilometer erfolgreich absolvierten, wurde ein Teilnehmerrekord aufgestellt und die Bestmarke vom Vorjahr (424) deutlich überboten. Die Distanz bewältigten in der 78-jährigen Anni Neumann vom Veranstalter LC Auensee Leipzig und dem 81-jährigen Klaus Buchspieß von der SG Olympia 1896 Leipzig auch die ältesten Teilnehmer.

Auch 2016 sind über 1000 Leipziger sportlich ins neue Jahr gestartet. Punkt elf Uhr gab der Leipziger Sportbürgermeister Heiko Rosenthal den Startschuss zur bereits 41. Auflage des breitensportlich angelegten Leipziger Neujahrslaufs, der wie in den vergangenen Jahren über einen Ein-Kilometer-Rundkurs durch die Innenstadt führte und ein-, zwei- oder dreimal bewältigt werden konnte. Unter den Teilnehmern befanden sich auch diesmal bekannte Sportler, an ihrer Spitze die Kanu-Olympiasiegerin und -Weltmeisterin Tina Dietze. „Es ist mir immer ein Bedürfnis, mich gleich am ersten Tag des neuen Jahres sportlich zu betätigen, noch dazu im Olympia-Jahr“, meinte sie.

Auch wenn auch diesmal offiziell kein Sieger ermittelt wurde, gingen viele mit großem Ehrgeiz auf die Strecke. Nach drei Kilometern überquerte mit Tibor Hofmann ein Magdeburger als erster die Ziellinie. Das Jahr 2016 bringt Leipzig bereits in den ersten beiden Monaten mit dem Weltcup Partner Pferd (14. bis 17. Januar), dem Tennis-Fedcup der Damen-Nationalmannschaften Deutschlands und der Schweiz (6. und 7. Februar) und den deutschen Hallen-Leichtathletik-Meisterschaften (27. und 28. Februar) drei sportliche Höhepunkte.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Wählen Sie den Sportler, die Sportlerin und die Mannschaft des Jahres 2016. Hier online abstimmen! mehr

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr