Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Basketball-Trainer stirbt bei Play-off-Spiel in Dessau

Herzinfarkt Basketball-Trainer stirbt bei Play-off-Spiel in Dessau

Tragisches Ende eines Basketball-Spiels in Dessau: Der Trainer der Gästemannschaft Aschersleben Tigers erlitt im dritten Viertel einen Herzinfarkt. Zuschauer konnten den 55-Jährigen zunächst wiederbeleben, doch wenig später starb er im Krankenhaus.

Der Basketball-Trainer des Oberligisten BG Aschersleben Tigers II ist am Samstagabend im entscheidenden Play-off-Spiel beim BC Anhalt Dessau mit einem Herzinfarkt zusammengebrochen. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Dessau. Der Basketball-Trainer des Oberligisten BG Aschersleben Tigers II ist am Samstagabend im entscheidenden Play-off-Spiel beim BC Anhalt Dessau mit einem Herzinfarkt zusammengebrochen. Zwei Ärzte und eine Krankenschwester unter den Zuschauern konnten den 55-Jährigen zwar wiederbeleben, doch wenig später starb der Coach im Städtischen Klinikum. Das entscheidende Spiel wurde im dritten Viertel beim Stand von 50:40 für Dessau abgebrochen. Wie es weitergeht, ist aktuell offen.

Auf ihrer Facebook-Seite schrieben die Aschersleben Tigers am Sonntag: „Unfassbar .. Wir trauern um einen unglaublichen tollen Menschen, der für seinen Sport gelebt hat. Unser Beileid und unsere Anteilnahme gilt in diesen Stunden vor allem seiner Frau und seiner Familie.“

mape / maf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Wählen Sie den Sportler, die Sportlerin und die Mannschaft des Jahres 2016. Hier online abstimmen! mehr

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr