Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Basketballer vom Mitteldeutschen BC verpassen in Leipzig Sprung auf den dritten Platz

Basketballer vom Mitteldeutschen BC verpassen in Leipzig Sprung auf den dritten Platz

Leipzig/Weißenfels. Die Arena Leipzig erwies sich für die  Basketballer des Mitteldeutschen BC als kein gutes Pflaster. Die Weißenfelser verloren gegen die FRAPORT Skyliners vor 3450 Zuschauern am Samstagabend mit 62:73 (28:31).

Voriger Artikel
Leipziger LVB-Handballer fahren bei Anhalt Bernburg Auswärtssieg ein
Nächster Artikel
Handschlag vom DTM-Champion für Leipzigs Motorsport-Talent Marvin Kirchhöfer

Patrick Richard (MBC) gegen Justin Cobbs (Skyliners) am 29. November in der arena Leipzig.

Quelle: Christian Modla

Durch die dritte Saisonniederlage verpassten die Mitteldeutschen den Sprung auf den dritten Platz in der Bundesliga.

„Wir  sind nicht als Mannschaft aufgetreten, haben uns in Einzelaktionen verzettelt und nie unseren Rhythmus gefunden“, lautete das Fazit von MBC-Teammanager Martin Geissler.  Die Weißenfelser liefen in diese Partie bis auf eine Ausnahme stets einem knappen Rückstand hinterher, da die Hessen beim Rebound (28:14) und hinsichtlich der Trefferquote (65,8:42,5 Prozent) klare Vorteile hatten.

Nach einem 45:55-Rückstand (27.) kämpfte sich der MBC noch einmal auf 51:55  (32.) heran. Doch mit einem 5:0-Lauf auf 60:51 (34.) sorgten die Frankfurter schnell wieder für klare Verhältnisse. Den größten Anteil am Erfolg der Gäste hatten Aaron Doornekamp und Johannes Voigtmann (je 14).  Bei den Weißenfelsern punktete nur Patrick Richard (13) zweistellig.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.