Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Beate Uhse sponsort Leipziger SG LVB-Handballer in der neuen Saison

Dritte Liga Beate Uhse sponsort Leipziger SG LVB-Handballer in der neuen Saison

Die Leipziger Drittliga-Handballer vom SG LVB haben einen neuen Sponsor. In der kommenden Saison wird auf den Hintern der Spieler „Beate Uhse – Trau dich was“ prangen.

Beate Uhse sponsort die SG LVB in der kommenden Saison.

Quelle: SG LVB

Leipzig. Im Schatten der beiden Erstligisten RB Leipzig (Fußball) und SC DHfK Leipzig (Handball) hat es jedes andere Team schwer. Richtig haarig wird es, wenn es um Randsportarten oder niedere Ligen geht. Entweder man steckt da den Kopf in den Sand oder man greift zu drastischeren Mitteln, um etwas Aufmerksamkeit zu erhaschen. Eine zarte Versuchung, die auch nach hinten losgehen kann.

Und das ist im Fall der LVB-Handballer buchstäblich zu nehmen. Denn die Jungs, die in der 3. Liga an den Kreis gehen, präsentieren auf ihrem Leib etwas Neues, ganz unterhalb der Gürtellinie. Und zwar einen neuen Sponsor. Der ganz sicher einen Klaps auf den Po wert ist.

Beate Uhse – bekanntermaßen steht der Name für „erotischen Zubehörhandel“. Eine typisch deutsche Wortkonstruktion, nach deren Zusammensetzung der Akt einem Handwerk gleichkommt und bei dem in Deutschland noch standesgemäß das Licht ausgeknipst wird.

Ganz so heimlich halten es die LVB-Handballer nicht. „Beate Uhse – Trau dich was“, prangt in der kommenden Saison auf deren Hintern. Schließlich ist es auch kein Geheimnis, dass sich Handballer im Spiel gern berühren – sportartbedingt.

Die zarte Versuchung eingetütet hat Tommi Sillanpää, mittlerweile der Geschäftsführer der LVB-Männer. Ratzfatz ging das, nachdem ihm zum Ende der vergangenen Saison die Idee kam. Ein Blick ins Telefonbuch und ein Anruf reichten aus. Liebe auf den ersten Blick und ein beiderseitiges Ja besiegelten die Partnerschaft. „Ein schöner Gag“, wie der Finne findet. Der Wirkung in der öffentlichen Wahrnehmung zeigt. „Es hat sich doch schon gelohnt“, freut sich der 38-Jährige. Im Übrigen sind die Jungs um Steve Baumgärtel auch schon ganz heiß drauf, mal im Shop in der Merseburger Straße vorbeizuschauen. Fortsetzung folgt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Wählen Sie den Sportler, die Sportlerin und die Mannschaft des Jahres 2016. Hier online abstimmen! mehr

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr