Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bobfahren: Florschütz-Mannschaft erhält prominenten Zuwachs und zwei Absagen

Bobfahren: Florschütz-Mannschaft erhält prominenten Zuwachs und zwei Absagen

Der Riesaer Bob-Pilot Thomas Florschütz hat sein Team für die nächsten zwei Jahre prominent verstärkt. Mit dem vierfachen Olympiasieger und sechsfachen Weltmeister Kevin Kuske wechselt einer der weltbesten Anschieber zum Olympia-Zweiten von Vancouver.

Dresden. Kuske hatte seine Erfolge mit dem Oberhofer André Lange gefeiert, der nach den Olympischen Winterspielen in Vancouver seine Karriere beendete.

Allerdings musste Florschütz, der nach dem Abschied von Lange als neue Nummer eins im deutschen Boblager gilt, auch zwei Absagen hinnehmen. So wird Richard Adjei (Königssee), der den Riesaer in Vancouver im Zweier zu Silber schob, sein Engagement nicht fortsetzen. Er bleibt bei seinem angestammten Piloten Manuel Machata (Königssee). Auch Martin Putze, bisher Anschieber in der Lange-Mannschaft, wird entgegen den Erwartungen nicht zu Florschütz wechseln.

„Eigentlich war mit ihm schon alles klar, doch dann hat er sich nicht mehr gemeldet. Damit planen wir jetzt ohne ihn", erklärte der Riesaer Trainer Gerd Leopold, der aber sicher ist: „Mit Kevin Kuske sowie unseren bisherigen Bremsern Andreas Barucha, Mirko Pätzold und Ronny Listner, die ebenfalls für weitere zwei Jahre unterschrieben haben, sind wir gut aufgestellt." Bei der Heim-WM im kommenden Februar am Königssee will Florschütz mindestens zu einem Titel fahren.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.