Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bochumer Zlatko Dedic steht kurz vor Rückkehr zu Dynamo Dresden

Bochumer Zlatko Dedic steht kurz vor Rückkehr zu Dynamo Dresden

Stürmer Zlatko Dedic steht kurz vor seiner Rückkehr zu Fußball-Zweitligist SG Dynamo Dresden. Wie der Sportliche Leiter Steffen Menze bestätigte, sind sich der Verein und der Slowene einig.

Dresden. Die Unterschrift unter dem Vertrag steht allerdings noch aus. Der slowenische Nationalspieler trug bereits in der Saison 2011/12 das Trikot der Schwarz-Gelben. Allerdings war er damals nur vom VfL Bochum ausgeliehen. Nun soll Dedic einen Zweijahresvertrag bekommen.

Dedic erzielte damals 13 Tore und kam zusammen mit Sturm-Partner Mickael Poté auf insgesamt 25 Treffer. Ob das Duo auch in der kommenden Saison wieder zusammen auflaufen wird ist allerdings noch unklar. Fortuna Düsseldorf und der 1. FC Kaiserslautern sollen an einer Verpflichtung des Franzosen interessiert sein. Poté besitzt in Dresden einen Vertrag bis Ende Juni 2015 und würde einem neuen Verein zwischen einer und zwei Millionen Euro Ablöse kosten.

Unterdessen entwickelt sich die Verpflichtung des Algeriers Mohamed Amine Aoudia immer weiter zur Hängepartie. Der Stürmer besitzt beim algerischen Erstligisten ES Sétif einen Vertrag bis 3. August, der Verein fordert eine Ablöse in Höhe von 300.000 Euro, wenn Dynamo den Akteur schon eher haben will. Laut algerischen Medienberichten muss Aoudia zudem zum Rapport bei den Vereinsvorstehern, die er aufgrund seines Transfers beleidigt haben soll. Zudem besteht der Club darauf, dass er mit der Mannschaft ins Trainingslager nach Tunesien fliegt. Im schlechtesten Fall muss der Stürmer noch zwei Spiele für Sétif absolvieren, ehe er am 4. August frei für Dynamo wäre.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.