Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Braunschweig und Osternienburg gewinnen Leipziger Hockey-Turnier

Braunschweig und Osternienburg gewinnen Leipziger Hockey-Turnier

Die Hockey-Damen des Braunschweiger THC und die Männer des Osternienburger HC haben am Sonntag die 6. Auflage des Leipziger Hallen-Hockey-Turniers gewonnen. Die Braunschweigerinnen setzten sich am Ende gegen den Favoriten Hannover 78 nach Siebenmeterschießen mit 5:4 durch.

Voriger Artikel
Litauer gewinnen Tanz-EM in Leipzig - Deutsches Paar kritisert Kampfgericht und sagt ab
Nächster Artikel
Hockey-Turnier im Leipziger Westen bringt 650 Euro für guten Zweck

Die Herren des HCLG gegen den ATV Leipzig. IM BILD: Christian Rudolph (r., HCLG) gegen Matthias Kellner (ATV)

Quelle: Christian Nitsche (Archiv vom 2.1.2013)

Leipzig. Nach der regulären Spielzeit hatte es 2:2 gestanden. Den dritten Platz belegte der HC Lindenau-Grünau Leipzig dank eines 2:1 gegen den Steglitzer TK Berlin.

Bei den Männern beherrschte der Erstligist aus Osternienburg das Achterfeld überlegen und gewann alle fünf Spiele. Die Mannschaft aus Sachsen-Anhalt, für die bei diesem Turnier erstmals der frühere Köthener Nationalspieler Wulf Müller als Trainer verantwortlich zeichnete, bezwang nach dem 4:3-Halbfinalsieg gegen SV Motor Meerane den Pokalverteidiger TSV Leuna mit 6:3. Dritter wurde der SV Motor Meerane mit einem 4:2 gegen den CHC 02 Köthen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.