Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
CV Mitteldeutschland verliert gegen Bottrop 1:3

CV Mitteldeutschland verliert gegen Bottrop 1:3

Die Volleyballer des CV Mitteldeutschland haben eine große Chance verpasst, sich im Kampf gegen den Abstieg Luft zu verschaffen. Die Schützlinge von Michael Mücke verloren am Mittwoch vor 700 Zuschauern ihr Heimspiel gegen die RWE Volleys Bottrop nach 98 Minuten mit 1:3 (25:22, 21:25, 21:25, 17:25).

Spergau. Durch die 13. Saisonniederlage hat die Mannschaft vorerst den Kontakt zu den Playoff-Plätzen verloren.

„Wir konnten durch unsere Aufschläge den Gegner nicht richtig unter Druck setzen und haben in der Summe auch zu viele Fehler gemacht. Außerdem fiel ins Gewicht, dass wir nur drei Tage Regenerationszeit hatten, die Bottroper jedoch zwei Wochen“, meinte CVM-Teammanager Peter Kurzawa.

Die Verunsicherung der Gäste nach zuletzt vier Niederlagen in Serie konnten die Mitteldeutschen nur im ersten Durchgang ausnutzen. Doch trotz des 1:0-Satzvorsprungs verloren die Gastgeber anschließend ihre spielerische Linie, zumal Sebastian Kühner ab Mitte des zweiten Satzes verletzungsbedingt keine Sprungaufschläge mehr machen konnte.

Die CVM-Spieler offenbarten auch Schwächen in der Annahme und konnten dadurch ihr Angriffsspiel nicht wie gewohnt aufziehen. Außerdem blieben die Schmetterbälle der Hausherren zu oft im gegnerischen Block hängen.

Stefan Banitz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2016

Kreissportbund Landkreis Leipzig, Sparkasse und Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2016. mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.