Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Carl Zeiss Jena setzt mit 1:2 in Erfurt Negativserie fort

Carl Zeiss Jena setzt mit 1:2 in Erfurt Negativserie fort

Der Fußball-Drittligist 1. FC Carl Zeiss Jena hat das siebte Spiel in Serie nicht gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Jürgen Raab unterlag am Samstag im Thüringen-Derby bei Rot- Weiß Erfurt mit 1:2 (1:1).

Erfurt. Vor rund 10.500 Zuschauern erzielte Nils Pfingsten-Reddig (17.) das Führungstor der Erfurter. Josip Landeka (23.) glich wenige Minuten später aus. Doch Denis-Danso Weidlich (78.) sorgte für den Siegtreffer. Die Partie war zugleich das Samstagspiel mit den meisten Gelben Karten. Jena wurde viermal verwarnt, die Erfurter sogar sechsmal. Die Gastgeber sprangen auf den neunten Tabellenrang. Jena rutschte auf den 18. Platz ab.

Die Erfurter traten von Beginn an druckvoller auf, ließen jedoch nach dem Treffer zum 1:0 spielerisch nach. Jena nutzte die zwischenzeitliche Passivität der Hausherren, übernahm die Spielführung und kam verdient zum Ausgleich. Nach Pausenansprache des Trainers war Erfurt wieder stärker und siegte am Ende verdient.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.