Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Chemnitz stoppt Negativserie gegen Arminia Bielefeld - Führung verspielt

Chemnitz stoppt Negativserie gegen Arminia Bielefeld - Führung verspielt

Der Chemnitzer FC hat in der 3. Fußball-Liga seinen sechsten Saisonsieg verpasst, sich nach drei Niederlagen in Serie aber zumindest einen Punkt erkämpft. Gegen Zweitliga-Absteiger Arminia Bielefeld reichte es trotz Heimvorteils am Freitagabend jedoch nur zu einem 1:1 (1:0).

Voriger Artikel
Spätes Tor rettet Hansa Rostock ein Unentschieden gegen Energie Cottbus
Nächster Artikel
St. Pauli bleibt dran: Erster Liga-Sieg bei Union Berlin
Quelle: dpa

Chemnitz. Vor 4950 Zuschauern traf Toni Wachsmuth bereits in der neunten Minute zur frühen Führung der Gastgeber, die Johannes Rahn in der 55. Minute aber egalisierte.

Der Liga-Neuling aus Chemnitz hat nun 18 Punkte auf dem Konto. Der Zweitliga-Absteiger steckt mit zwölf Zählern weiter im Tabellenkeller und verpasste es, sich nach zuletzt zwei Siegen nacheinander etwas Luft zu den Abstiegsplätzen zu verschaffen.

In der ausgeglichenen und kurzweiligen Partie erarbeiteten sich beide Teams Chancen. Nach einer Ecke spitzelte Wachsmuth den abgefälschten Ball zur Führung der Hausherren über die Linie. Danach offenbarten die Chemnitzer in ihrer Abwehr einige Defizite, die Bielefeld aber zunächst nicht nutzen konnte. Auch der Ausgleich resultierte aus einer Standardsituation: Nach einem Freistoß köpfte Rahn zum verdienten Ausgleich ein.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.