Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Chemnitzer FC beendet Flaute mit 2:1 gegen Burghausen

Chemnitzer FC beendet Flaute mit 2:1 gegen Burghausen

Der Chemnitzer FC hat am Samstag in der 3. Fußball-Liga eine sieglose Serie von sieben Spielen beendet. Gegen Wacker Burghausen gewannen der Aufsteiger vor 3650 Zuschauern mit 2:1 (0:0).

Chemnitz. Youssef Mokhtari (54.) brachte die Gäste in Führung, als er einen Konter abschloss. Doch Ronny Garbuschewski (59.) gelang mit herrlichem Schuss der Ausgleich. Kurz darauf bereitete Garbuschewski den Treffer für Benjamin Förster (62.) vor, der Chemnitz zum sechsten Saisonsieg schoss.

In der ersten Halbzeit verlief die Partie etwas hektisch. Nur der Chemnitzer Förster setzte sich einige Male gut in Szene. Burghausen war nach der Pause zunächst effektiver. Durch den Heimerfolg verschafften sich die Chemnitzer Luft im Tabellenkeller. Die Sachsen rangieren zwar weiter auf Platz 17, erhöhten den Abstand zu den Abstiegsrängen aber auf sechs Punkte. Burghausen fiel vom sechsten auf den neunten Platz zurück.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.