Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Chemnitzer FC vor Pokalspiel gegen Lok Leipzig mit Personalsorgen

Chemnitzer FC vor Pokalspiel gegen Lok Leipzig mit Personalsorgen

Vor dem Achtelfinale des Fußball-Landespokals beim Regionalligisten an diesem Sonntag gehen dem Chemnitzer FC die Verteidiger aus. Neben Fabian Stenzel, Toni Wachsmuth und  Christoph Buchner ist nun auch noch Marcel Wilke wegen einer Grippe ins Lazarett des Drittligisten eingezogen.

Voriger Artikel
L.E. Volleys gewinnen Regionalpokal und freuen sich auf Spergau
Nächster Artikel
Basketball: Uni-Riesen Leipzig verlieren gegen Heidelberg auch viertes Saisonspiel

Gerd Schädlich trainiert den Chemnitzer FC seit dem Sommer 2008.

Quelle: CFC

Chemnitz. „Das macht unsere Aufgabe nicht einfacher. Lok wird alles versuchen, um uns zu schlagen“, sagte Trainer Gerd Schädlich.

„Wir müssen von der ersten Minute an konzentriert und engagiert auftreten, damit wir diese Pokalhürde wie vor zwei Jahren überspringen können“, erklärte er. Immerhin weiß er, dass sich seine Mannschaft im Wettbewerb gegen unterklassige Mannschaften wie den VfB Auerbach oder den VfL Hohenstein-Ernstthal stets schwergetan hat. Nicht nur deshalb haben die Chemnitzer den 1. FC Lok in seinem Spiel gegen den FC Carl Zeiss Jena durch den Trainer der 2. Mannschaft, Kay-Uwe Jendrossek, beobachtet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2016

Kreissportbund Landkreis Leipzig, Sparkasse und Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2016. mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.