Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Cindy Roleder verlässt Leipzig und startet künftig für Halle

Hürden-Europameisterin Cindy Roleder verlässt Leipzig und startet künftig für Halle

Die Hürden-Europameisterin Cindy Roleder kehrt Leipzig den Rücken zu. Ab dem kommenden Jahr will die 27-Jährige für den SV Halle antreten.

Cindy Roleder verlässt Leipzig und startet künftig für Halle. (Archivbild)

Quelle: Christian Modla

Leipzig/Halle. Die dürre Mitteilung ist eindeutig und kommt alles andere als überraschend: „Hürden-Sprinterin Cindy Roleder wird ab dem 1. Januar 2017 für den SV Halle an den Start gehen. Sie wechselt vom SC DHfK Leipzig“, heißt es im Schreiben aus der Saalestadt. Am Dienstag soll der Star in Halle offiziell vorgestellt werden.

Die heute 27 Jahre alte Athletin hatte der damalige Stüzpunkt- und heutige DLV-Cheftrainer Idriss Gonschinska vor zehn Jahren als hoffnungsvolles Hürdentalent aus Chemnitz nach Leipzig geholt. Hier ging es mit ihrer Karriere stetig aufwärts. Richtig steil, seitdem sie seit drei Jahren in der Mehrkampf-Gruppe bei Wolfgang Kühne in Halle trainiert. Der Siebenkampf und das neue Umfeld brachten neue Reize – und Erfolge im Hürdenlauf: EM-Bronze 2014, WM-Silber 2015, EM-Gold 2016, Platz fünf bei Olympia in Rio. Immer für die Farben Leipzigs, der Vertrag mit dem SC DHfK gilt bis 31. Dezember 2016.

Doch zwischen Athletin und Verein drifteten Erwartungen und Möglichkeiten offenbar mehr und mehr auseinander. Auf die Frage, wie es bei ihr nach dem Auslaufen des Vertrages mit dem SC DHfK weitergehe, antwortete Cindy Roleder im LVZ-Interview nach ihrer Rio-Rückkehr: „Ich bin absolut nicht zufrieden. Es werden Dinge über meinen Kopf hinweg entschieden. Ich brauche Leute, die hundert Prozent hinter mir stehen und nicht gegen mich arbeiten. Ich mag Leipzig, würde gern hier bleiben. Ich erwarte, dass der Verein jetzt einen Schritt auf mich zukommt.“ Ist offenbar nicht passiert – daher der Wechsel nach Halle mit offenbar besseren Möglichkeiten und Bedingungen.

ukö/fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Wählen Sie den Sportler, die Sportlerin und die Mannschaft des Jahres 2016. Hier online abstimmen! mehr

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr