Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Concordia Delitzsch bezwingt Schlusslicht Leichlingen 35:30

Concordia Delitzsch bezwingt Schlusslicht Leichlingen 35:30

Die Handballer des 1. SV Concordia Delitzsch haben ihren Aufwärtstrend in der 2. Bundesliga weiter fortgesetzt. Die Sachsen siegten am Freitagabend mit 35:30 (15:22) beim Tabellenletzten Leichlinger TV und gewannen somit zum neunten Mal in Serie.

Leichlingen. Garanten für den Erfolg waren Ulrich Streitenberger (8/4) und Martin Hummel (8). Die meisten Tore der Nordrhein-Westfalen erzielten Valdas Novickis (7/3) und Christian Born (7).

Delitzsch erwischte den besseren Start und ging in der elften Minute nach acht schwachen Minuten der Leichlinger, in denen sie nur einen Treffer erzielten, bereits mit 10:3 in Führung. Die Gastgeber kämpften sich zwar beim 12:15 (22.) auf drei Tore heran, die Concorden blieben aber die klar überlegene Mannschaft. Wenig später stellten sie mit dem Treffer zum 21:14 (28.) bereits wieder einen Sieben-Tore-Vorsprung her. Allerdings kamen die Hausherren 20 Minuten vor dem Schlusspfiff gegen in Unterzahl spielende Delitzscher zwischenzeitlich auf 22:26 heran. Kurz darauf mussten die Concorden wieder vollzählig sogar das 24:26 hinnehmen. Wirklich in Gefahr war der Sieg aber nicht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.