Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Concordia Delitzsch verliert klar beim Spitzenreiter Friesenheim

Concordia Delitzsch verliert klar beim Spitzenreiter Friesenheim

Concordia Delitzsch hat die erhoffte Überraschung in der 2. Handball-Bundesliga Süd der Männer deutlich verpasst. Die Sachsen verloren am Sonntag beim Spitzenreiter TSG Friesenheim klar mit 25:35 (12:18).

Ludwigshafen. Steve Baumgärtel (7/2) warf vor 1370 Zuschauern die meisten Tore für die Gäste, die nach der zehnten Saisonniederlage auf dem zehnten Tabellenplatz bleiben. Die Friesenheimer, die ihren Fünf-Punkte-Vorsprung auf Verfolger TV Bittenfeld verteidigten, hatten in Benjamin Matschke (8/4) ihren besten Werfer.

Ohne ihren Kapitän Thomas Oehlrich, der aus beruflichen Gründen verhindert war, waren die Delitzscher in Friesenheim von Beginn an auf verlorenem Posten. Lediglich beim 1:1 (2.) lagen die Gäste nicht in Rückstand. Nach dem 2:3 (6.) wuchs der Rückstand kontinuierlich an. Beim 4:9 (15.) nahm Trainer Uwe Jungandreas eine Auszeit, doch half dies seinem Team auch nicht, dem Tabellenführer Paroli bieten zu können. Vielmehr gerieten die Sachsen bis zur Pause mit 12:18 und anschließend vorentscheidend mit 14:22 (35.) ins Hintertreffen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.