Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
DFB bestraft Fußball-Zweitligist Erzgebirge Aue - 4000 Euro wegen Feuerwerkskörpern

DFB bestraft Fußball-Zweitligist Erzgebirge Aue - 4000 Euro wegen Feuerwerkskörpern

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Zweitligist Erzgebirge Aue am Montag zu einer Geldstrafe von 4000 Euro verurteilt. Das Gericht ahndete damit zwei Vorfälle in den Liga-Spielen gegen den FC St.

Voriger Artikel
Sieg beim HSV Hamburg: Handball-Akademie holte Punkte beim Meister-Nachwuchs
Nächster Artikel
SC Magdeburg bestreitet Europacup-Heimspiel in Dessau

Das Logo des Fußball-Zweitligisten FC Erzgebirge Aue.

Quelle: dpa

Frankfurt/Main. Pauli und Hansa Rostock. Im Duell am 23. September in Hamburg war im Auer Zuschauerblock ein Bengalisches Feuer gezündet worden, im Heimspiel gegen Rostock am 30. September ein Leuchtfeuer. Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2016

Kreissportbund Landkreis Leipzig, Sparkasse und Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2016. mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.