Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
DHfK-Handballer greifen nach zweitem Saison-Titel – Pokalfinale gegen Freiberg

DHfK-Handballer greifen nach zweitem Saison-Titel – Pokalfinale gegen Freiberg

Für die Handballer des SC DHfK Leipzig beginnt am Sonnabend die Woche der Entscheidung. Im Pokalfinale gegen den Ligakonkurrenten HSG Freiberg will sich der Oberliga-Meister in Döbeln zunächst den zweiten Titel der Saison sichern.

Leipzig. Am darauffolgenden Wochenende stehen die beiden Relegationsspiele um den Aufstieg in die neue dritte Handball-Liga gegen den SV Oebisfelde auf dem Programm.

Das Team von Trainer Sven Strübin brennt darauf, sich im Pokalfinale auf neutralem Parkett für das 29:29 im Punktspiel gegen Freiberg vor zwei Wochen zu revanchieren. Es war der einzige Punktverlust des SC DHfK in der abgelaufenen Saison. „Das Spiel ist natürlich noch frisch im Kopf. Die notwendigen Erkenntnisse haben wir gewonnen und uns im Training noch einmal intensiv darauf konzentriert. Eine Extraportion Motivation brauche ich den Jungs da gar nicht eintrichtern“, so der 22-Jährige.

Nach dem knappen 35:34-Sieg am letzten Spieltag gegen Concordia Delitzsch II hat sich die Mannschaft mit taktischem Training und einer Videoanalyse des Gegners auf das Endspiel vorbereitet. „Das Pokalfinale ist was Geiles, etwas Besonderes für jeden auf und neben dem Parkett. Umso wichtiger ist dann die Unterstützung von den Rängen. Je mehr unserer Fans nach Döbeln kommen, desto eindrucksvoller wird die Kulisse, die uns nach vorn treibt“, sagt Strübin. Zwei Fanbusse des SC DHfK begleiten das Team nach Döbeln. Anpfiff in der Stadtsporthalle ist um 18 Uhr.

nöß

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.