Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
DSC-Volleyballerinnen posieren für den neuen Kalender

DSC-Volleyballerinnen posieren für den neuen Kalender

Puder, Lidschatten, Bürste und Haarklammer: Im Friseurstudio Knievel saßen am Mittwoch Kundinnen auf den Drehstühlen, die sich sonst eher in Turnhallen wohlfühlen.

Voriger Artikel
DFB-Präsident Zwanziger lobt Ost-Fußball: Auch Westen hat gelernt
Nächster Artikel
Handballer des SC DHfK Leipzig unterliegen Bundesligist Hildesheim 22:25

Bereit für die Fotolinse: Mittelblockerin Anna Cmaylo nach ihrem Styling.

Quelle: Christin Grödel

Dresden. Die DSC-Volleyballerinnen ließen sich hier für ihr nunmehr zwölftes Kalendershooting herrichten - Frisur, MakeUp und individuelle Outfits standen auf dem Programm. Im Halb-Stunden-Takt wechselten die Klienten von Visagist Ronald Brendler und Friseurin Katrin Günzel.

Nach dem Styling ging es für die 14 Damen „querbeet ins Schönfelder Hochland", wie Marketing-Leiterin Beatrice Dömeland erklärte. Jede Spielerin wurde an einer eigenen Location ins rechte Licht gerückt.

Das Motto des diesjährigen Kalenders ist rasant: „DSC Volleyball meets Harley Davidson" heißt es. Und das lässt die Motive erahnen. Auf jedem Kalenderblatt wird eines der 14 DSC-Schmetterlinge, ein Biker des Dresden Chapter Germany sowie deren Maschine zu sehen sein.

Der neue Kalender wird am 13. November im Rahmen des Bundesligaspiels gegen Hamburg präsentiert und kostet 24,90 Euro. Fans der Volleyball-Mädels sollten sich allerdings beeilen. Die Stückzahl ist auf 1000 limitiert.

cg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2016

Kreissportbund Landkreis Leipzig, Sparkasse und Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2016. mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.