Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Derbyzeit in der Handball-Oberliga: SG LVB reist zum HC Elbflorenz nach Dresden

Derbyzeit in der Handball-Oberliga: SG LVB reist zum HC Elbflorenz nach Dresden

Für die Oberliga-Handballer der SG LVB Leipzig ist am Samstag Derbyzeit. Die Messestädter reisen zum Auswärtsspiel beim HC Elbflorenz. Die Dresdner gelten als Mitkonkurrent um die mitteldeutsche Handballkrone.

Leipzig. Anpfiff ist um 19 Uhr in der Freiberger-Arena im Sportpark im Ostragehege.

„Wenn wir wie beim ersten Auswärtsspiel in Hermsdorf auftreten, dürfte es Dresden sehr schwer haben", sagte Kreisläufer Sebastian Lorenz-Tietz mit Blick auf die Begegnung. „Wir kennen unser Saisonziel und wissen, was auf dem Spiel steht." Trainer Jens Große erwartet einen starken Gegner. „Elbflorenz spielt eine aggressive 6:0-Deckung inklusive Torhüter", erklärte er. „Im Positionsspiel werden wir es nicht so leicht haben. Zwei mal gute 15 Minuten wie gegen Staßfurt werden hier definitiv nicht ausreichen."

Große muss erneut auf die Dauerverletzten Marco Steinbeck und Richard Wagner verzichten. Möglich ist außerdem ein Ausfall von Felix Rand. Er zog sich im Training am Donnerstag eine Hüftprellung zu. Ob er zum Einsatz kommen kann, entscheidet sich kurzfristig. Im Gegensatz dazu ist Georg Eulitz nach seinem Mittelhandbruch wieder fit. Sollten die Ärzte am Freitag keine Einwände haben, wird der Linkshänder am Samstag mit von der Partie sein.

ahr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.