Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Deutliche Niederlage für den Thüringer HC - Meisterteam scheitert im DHB-Pokal

Deutliche Niederlage für den Thüringer HC - Meisterteam scheitert im DHB-Pokal

Die Handballerinnen des Thüringer HC müssen ihr erstes Saisonziel ad acta legen. Der deutsche Meister und Pokalsieger ist am Samstag im Achtelfinale des DHB-Pokals gegen den Buxtehuder SV ausgeschieden.

Bad Langensalza. In der Neuauflage des letztjährigen Finales zog die Mannschaft von Trainer Herbert Müller in der heimischen Salza-Halle deutlich mit 28:37 (12:16) den kürzeren. Für den Gastgeber war Nadja Nadgornaja mit sieben Toren am erfolgreichsten. Beim BSV zeigte sich Isabell Klein (8/1) am treffsichersten.

In einer temporeichen Begegnung hatte zwar der Doublegewinner zunächst den besseren Start. Bis zur 9. Minute zogen die Thüringerinnen auf 5:2 davon. In der Folge riss jedoch der Spielfluss im Angriff. Zudem ließ der THC die Aggressivität und nötige Konsequenz in der Deckung vermissen.

Immer wieder verlor der Gastgeber die Zweikämpfe gegen die stark auftrumpfenden Gäste. Dadurch schaffte es Buxtehude sich Stück für Stück von 18:13 (32.) vorentscheidend auf 29:22 (49.) abzusetzen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2016

Kreissportbund Landkreis Leipzig, Sparkasse und Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2016. mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.