Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Deutliche Niederlage zum Champions-League-Abschied für THC

Frauen-Handball Deutliche Niederlage zum Champions-League-Abschied für THC

Nach dem HC Leipzig hat sich nun auch dessen großer Konkurrent, der Thüringer HC, aus der Championsleague verabschiedet. Das Team von Herbert Müller unterlag am Samstag beim HC Vardar Skopje deutlich mit 26:36 (12:19).

Trainer Herbert Müller (Archivbild)

Quelle: dpa

Skopje. Die Handballerinnen des Thüringer HC haben sich mit einer deutlichen Niederlage aus der Champions League verabschiedet. Das Team von Trainer Herbert Müller unterlag am Samstagabend beim HC Vardar Skopje mit 26:36 (12:19). Das Aus für den deutschen Meister hatte bereits vorher festgestanden. In Gruppe 1 kam das Team mit zwei Siegen aus zehn Partien nicht über den fünften Platz von sechs Mannschaften hinaus.

In Skopje war Iveta Luzumova (7) bei den Thüringerinnen am erfolgreichsten, die Gastgeberinnen hatten in Jovanka Radicevic (9) die beste Torschützin. Schon der Beginn verlief für die Gäste nicht wie erhofft. Nach einem 2:2 zog Skopje davon, es dauerte neun Minuten, bis der THC seinen dritten Treffer erzielte und zum zwischenzeitigen 3:7 verkürzte. Bei den Thüringerinnen verhinderte Torfrau Dinah Eckerle sogar einen noch größeren Rückstand.

LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2016

Kreissportbund Landkreis Leipzig, Sparkasse und Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2016. mehr