Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Deutsche Box-Meisterschaften in Leipzig: Amateure kämpfen um Olympia-Tickets

Deutsche Box-Meisterschaften in Leipzig: Amateure kämpfen um Olympia-Tickets

Der EM-Dritte Johann Witt (Villingen-Schwenningen) ist erfolgreich in die 89. deutschen Meisterschaften der Box-Amateure in Leipzig gestartet. Zum Auftakt der viertägigen Wettbewerbe bezwang der 26-jährige Schwergewichtler am Mittwoch Aryan Sheriffi (Hüls) mit 16:9 und zog ins Viertelfinale ein, in dem er am Donnerstag auf Arthur Mann (Isenbüttel) trifft.

Voriger Artikel
Leipzig rechnet mit großer Hallenhockey-Kulisse zur EM in der Arena
Nächster Artikel
Mit Plüschtieren die Tabellenspitze verteidigen: Icefighters Leipzig am Wochenende gefordert

Deutsche Box-Meisterschaften in Leipzig: Im Halbweltergewichts-Kampf kämpft Alexander Teresenko vom Boxring Atlas Leipzig (links) gegen den Hallenser Christian Henze und kann sich am Ende durchsetzen.

Quelle: Christian Nitsche

Leipzig. Der Titelverteidiger in diesem Limit, Eugen Schellenberg (Seelze), erreichte durch einen 17:5-Punktsieg über Roman Gorst (Pocking) die Runde der besten Acht.

An den Meisterschaften nehmen insgesamt 97 Boxer aus 19 Landesverbänden des Deutschen Boxsport-Verbandes (DBV) teil. Für die deutsche Elite geht es neben Meriten und Medaillen auch um die Qualifikation für die zweite und letzte Olympia-Ausscheidung im April nächsten Jahres in Istanbul. Der DBV hat bislang lediglich drei Olympia-Tickets für das auf 250 Teilnehmer limitierte Box-Turnier in London in der Tasche. Fünf bis sechs sind das Ziel.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.