Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Deutsche Box-Meisterschaften in Leipzig: Amateure kämpfen um Olympia-Tickets

Deutsche Box-Meisterschaften in Leipzig: Amateure kämpfen um Olympia-Tickets

Der EM-Dritte Johann Witt (Villingen-Schwenningen) ist erfolgreich in die 89. deutschen Meisterschaften der Box-Amateure in Leipzig gestartet. Zum Auftakt der viertägigen Wettbewerbe bezwang der 26-jährige Schwergewichtler am Mittwoch Aryan Sheriffi (Hüls) mit 16:9 und zog ins Viertelfinale ein, in dem er am Donnerstag auf Arthur Mann (Isenbüttel) trifft.

Voriger Artikel
Leipzig rechnet mit großer Hallenhockey-Kulisse zur EM in der Arena
Nächster Artikel
Mit Plüschtieren die Tabellenspitze verteidigen: Icefighters Leipzig am Wochenende gefordert

Deutsche Box-Meisterschaften in Leipzig: Im Halbweltergewichts-Kampf kämpft Alexander Teresenko vom Boxring Atlas Leipzig (links) gegen den Hallenser Christian Henze und kann sich am Ende durchsetzen.

Quelle: Christian Nitsche

Leipzig. Der Titelverteidiger in diesem Limit, Eugen Schellenberg (Seelze), erreichte durch einen 17:5-Punktsieg über Roman Gorst (Pocking) die Runde der besten Acht.

An den Meisterschaften nehmen insgesamt 97 Boxer aus 19 Landesverbänden des Deutschen Boxsport-Verbandes (DBV) teil. Für die deutsche Elite geht es neben Meriten und Medaillen auch um die Qualifikation für die zweite und letzte Olympia-Ausscheidung im April nächsten Jahres in Istanbul. Der DBV hat bislang lediglich drei Olympia-Tickets für das auf 250 Teilnehmer limitierte Box-Turnier in London in der Tasche. Fünf bis sechs sind das Ziel.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2016

Kreissportbund Landkreis Leipzig, Sparkasse und Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2016. mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.