Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Deutschland-Georgien in Leipzig: Schon 35.000 Karten weg

EM-Qualifikation Deutschland-Georgien in Leipzig: Schon 35.000 Karten weg

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ist in Leipzig ein Kassenmagnet. Für das Spiel gegen Georgien wurden bereits 35.000 Karten verkauft. Die Partie könnte zum Finale um die EM-Qualifikation werden.

Länderspiel zwischen Deutschland und Israel 2012.
 

Quelle: Christian Modla

Leipzig.  Es könnte das entscheidende Spiel für die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft werden. Am 11. Oktober tritt die Mannschaft von Bundestrainer Jogi Löw in Leipzig zur EM-Qualifikation gegen Georgien an. Sollte der Weltmeister nämlich zuvor am 8. Oktober in Irland verlieren, dann könnte der letzte Spieltag noch einmal zur Wackelnummer werden.

Polen würde sich in der Konstellation mit einem Erfolg gegen Schottland wieder an den Deutschen in der Tabelle vorbeischieben. Sollte Irland anschließend sein letztes Gruppenspiel auch noch Warschau gewinnen, dann müsste die DFB-Elf unbedingt in Leipzig gewinnen.

DFB-Sprecher Jens Grittner macht sich zumindest bei der erwarteten Kulisse keine Sorgen. Bereits einen knappen Monat vor dem Anpfiff ist das Spiel zum Kassenschlager geworden. 42.000 Tickets sind im Angebot, bis zum Dienstag waren 35.000 Karten verkauft. Im Angebot sind nur noch Tickets in den Sektoren A und C für 60 und 80 Euro.

„Leipzig ist ein Fußballstandort mit unglaublicher Leidenschaft“, sagte Grittner. Der DFB steuert auf ein ausverkauftes Haus zu. „In den letzten Wochen vor dem Spiel kommt sonst eigentlich erst der richtige Schwung in der Vorverkauf“, so der Sprecher.

Leipzig war für den DFB stets ein gutes Pflaster. Nach der Sanierung des Zentralstadions trat die Nationalmannschaft hier zu vier Spielen an und verließ jedes Mal als Sieger den Rasen. Die Gegner hießen Kamerun, Mexiko, Liechtenstein und Israel.

Sollte Deutschland bereits vor der Begegnung qualifiziert sein, erwartet Grittner trotzdem ein Fußballfest. Immerhin könnte es dann noch um den Gruppensieg gehen. „Außerdem will sich die Mannschaft ordentlich aus der Qualifikation verabschieden“, so der Sprecher.

Anstoß ist in diesem Sonntagsspiel um 20.45 Uhr.

 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Wählen Sie den Sportler, die Sportlerin und die Mannschaft des Jahres 2016. Hier online abstimmen! mehr

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr