Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Die Konkurrenz patzt – Dynamo Dresden bleibt auf Relegations-Platz drei

Die Konkurrenz patzt – Dynamo Dresden bleibt auf Relegations-Platz drei

Die Mitanwärter auf einen Relegationsplatz in der Dritten Fußballliga, Rot-Weiß Erfurt und der SV Wehen Wiesbaden, haben am Samstag ihre Spiele verloren. Damit bleibt Dynamo Dresden mit jeweils einem Punkt Vorsprung auf dem heißbegehrten dritten Tabellenplatz.

Dresden. Als nächster Gegner der Sachsen wartet am 7. Mai Wacker Burghausen, derzeit auf Rang 18.

Rot-Weiß Erfurt verlor das Samstagsspiel gegen den zeitweise in Unterzahl dribbelnden Verein Jahn Regensburg 0:1. Das entscheidende Tor schoss der eingewechselte Andrés Formento kurz vor Schluss in der 87. Minute. Als nächster Gegner wartet Ahlen, zur Zeit auf Platz 16. Die Wiesbadener Fußballer gaben sich Hansa Rostock mit einem 1:3 geschlagen und müssen als nächstes gegen Koblenz ran.

Dynamo Dresden trifft am nächsten Sonnabend im Vergleich zu Wehen und Erfurt auf den in der Tabelle am schlechtesten platzierten Gegner. Aber Wacker Burghausen kämpft gegen den Abstieg.

Am letzten Spieltag der Saison 2010/11 hat dann Dynamo das schwerere Spiel vor sich. Die Dresdner müssen am 14. Mai bei den derzeit Tabellensechsten Kickers in Offenbach ran, während Wehen mit Bremen und Erfurt mit Aalen auf Gegner aus dem Tabellenkeller treffen. Der Kampf um den Relegationsplatz bleibt also weiter unentschieden und spannend.

Franziska Schmieder

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2016

Kreissportbund Landkreis Leipzig, Sparkasse und Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2016. mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.