Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Dresden unterliegt Jena vor Rekordkulisse 0:3

Dresden unterliegt Jena vor Rekordkulisse 0:3

Dynamo Dresden hat am Samstag in der 3. Fußball-Liga gegen den FC Carl Zeiss Jena mit 0:3 (0:0) verloren. Das mitteldeutsche Duell begann wegen des großen Zuschauerandrangs mit viertelstündiger Verspätung.

Voriger Artikel
Handball: Delitzsch mit siebtem Sieg in Folge
Nächster Artikel
Aue neuer Spitzenreiter: 3:1 gegen Kiel

Volles Haus, keine Punkte: Dynamo unterliegt Jena.

Quelle: dpa

Dresden. Vor dem Liga-Saisonrekordbesuch von 29 000 Zuschauern hatte Dresden in der ersten Halbzeit mehr vom Spiel und auch mehr Torgelegenheiten. Die größten davon vergaben Robert Koch und Gerrit Müller. Nach dem Seitenwechsel gingen aber die Gäste in Führung, als der ehemalige Bundesliga-Spieler Sebastian Hähnge (60.) sein sechstes Saisontor erzielte. Jens Truckenbrod (71.) und Patrick Amrhein (81.) markierten den Endstand.

Beim 1:0 konnte Hähnge allein vor Dynamo-Torhüter Axel Keller vollenden. Bis dahin war Dynamo das bessere Team gewesen, geriet dann aber aus dem Spielrhythmus. Mit Truckenbrod erzielte auch das zweite Tor ein Akteur, der früher für Dresden gespielt hat. Jena wahrte als Tabellenfünfter mit dem in der zweiten Halbzeit verdienten Erfolg die Aufstiegschance. In der Schlussphase war Jena nur noch zu zehnt, weil Michael Gardawski in der 87. Minute die Rote Karte sah.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2016

Kreissportbund Landkreis Leipzig, Sparkasse und Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2016. mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.