Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Dresden verliert Test gegen Rapid Wien, Aue spielt nur Remis gegen Türkiyemspor

Dresden verliert Test gegen Rapid Wien, Aue spielt nur Remis gegen Türkiyemspor

Sechs Tage vor dem ersten Punktspiel hat Fußball-Drittligist SG Dynamo Dresden seinen letzten Härtetest verpatzt, doch Hoffnungen auf einen erfolgreichen Rückrundenstart genährt.

Dresden/Aue. Der Tabellen-17. verlor am Samstag vor 7860 Zuschauern im Rudolf-Harbig-Stadion nach einer ansprechenden Leistung gegen den österreichischen Spitzenreiter Rapid Wien mit 2:4 (1:2). Bei Gegentoren von Andreas Dober (39.), Christopher Trimmel (40.), dem ehemaligen 1860-München-Profi Steffen Hofmann (75.) und Mario Konrad (83.) trafen Kapitän Halil Savran (44.) per Handelfmeter und Maik Kegel (80.) für die Sachsen. Gegen das Team des ehemaligen Dynamo-Trainers Peter Pacult überzeugten die Dresdner vor allem kämpferisch.

Dynamo-Coach Matthias Maucksch schickte gegen die Wiener seine vermeintliche Startelf für das erste Rückrundenspiel am kommenden Freitag beim SV Sandhausen aufs Feld. Dazu zählten auch zwei Tage nach ihrer Verpflichtung Verteidiger Florian Jungwirth (TSV 1860 München) und Stürmer Tore Andreas Gundersen (Lilleström SK), die sich nahtlos ins Team einfügten.

FC Erzgebirge Aue kam im Testspiel gegen den Regionalliga-Club Türkiyemspor Berlin nicht über ein 2:2 (1:1) hinaus. Vor 200 Zuschauern in Aue trafen am Samstag bei Gegentoren von Abdennour Amachaibou (7.) und Demircan Dikmen (51.) für die Sachsen Skerdilaid Curri (10.) und Bashiru Gambo (88.). Aues Trainer Rico Schmitt hatte aus Verletzungsgründen auf Najeh Braham (Sehnenscheiden-Entzündung im Mittelfuß), Alban Ramaj (Patellaspitzen-Syndrom), Eric Agyemang (Sprunggelenk) und Sven Schaffrath (Achillessehne) verzichten müssen. Zumindest Agyemang, Braham und Ramaj sollen Anfang der kommenden Woche wieder ins Mannschaftstraining zurückkehren.

Ein Fragezeichen steht dagegen hinter Kapitän Tomasz Kos, der gegen Türkiyemspor wegen Beschwerden im Knie und Sprunggelenk ausgewechselt werden musste. Er soll am Montag untersucht werden. Der Tabellenvierte Aue bestreitet sein erstes Punktspiel in der Rückrunde am kommenden Samstag gegen die SpVgg Unterhaching.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.