Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Dresdens Dedic für Nationalteam nachnominiert

Dresdens Dedic für Nationalteam nachnominiert

Der Slowene Zlatko Dedic, Stürmer-Neuzugang von Fußball-Zweitligist SG Dynamo Dresden, ist für das Qualifikationsspiel zur Europameisterschaft gegen Italien am Dienstag (20.45 Uhr) nachnominiert wurden.

Voriger Artikel
Die Halle bebt, LVB siegt: Zweitligaabsteiger Dessau muss sich in Leipzig geschlagen geben
Nächster Artikel
18. Olympic Day Leipzig: 4500 Kinder erproben ihr sportliches Talent

Zlatko Dedic (M.), hier noch im Bochum-Trikot, wurde für die slowenische Nationalelf nachnominiert. (Archivbild)

Quelle: dpa

Dresden. Bereits am Montagmorgen reiste der 26-Jährige in sein Heimatland, von wo aus sich das Team auf den Weg nach Florenz machte.

Dresden hatte den Stürmer erst am vergangenen Mittwoch von Liga-Konkurrent VfL Bochum für ein Jahr ausgeliehen. Trainer Ralf Loose musste in Vorbereitung auf die Partie gegen den früheren Verein von Dedic am nächsten Montag zudem auf Mickael Poté verzichten, der am Sonntag mit dem Benin in Burundi (1:1) die Afrika-Cup Qualifikation spielte.

Stefan Banitz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.