Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Dresdner Amateur-Fußballer zwirbelt Ecke direkt in den Winkel - Fans hoffen auf „Tor des Monats"

Dresdner Amateur-Fußballer zwirbelt Ecke direkt in den Winkel - Fans hoffen auf „Tor des Monats"

Dresden. Dieses Tor könnte sich auf ganz besondere Weise auszahlen: Einen direkt verwandelter Eckstoß aus der Bezirksklasse-Partie Dresdner SC gegen Post SV Dresden haben die Fans des DSC beim Fernsehen eingereicht.

Sie hoffen, dass der Kunststoß von Tino Wecker in der ARD-Sportschau als „Tor des Monats" geehrt wird.

„Ich wollte den Ball scharf reinbringen", erinnert er sich, der günstige Wind und die Flugeigenschaften des Balles hätten dann ihren Teil beigetragen. „Es wäre schön", meinte Wecker überrascht von der Nachricht, dass die Fans sein Tor per Video aufgenommen und beim Fernsehen eingeschickt hatten.

In der 43. Minute der Partie des Dresdner SC gegen den Post SV war der Mittelfeld-Lenker der Schwarz-Roten zur vom Tor aus linken Eckfahne geschritten. Da Wecker Linksfuß ist, rechnete jeder mit einer Hereingabe - stattdessen zwirbelte der 35-Jährige den Ball unhaltbar ins lange Eck. Direkt verwandelte Ecken ja, „aber nicht von der Position", berichtet der Kunstschütze. „Das ist schon noch einmal was Anderes." Denn um dem Ball den richtigen Dreh mitzugeben, müssen Linksfüßer eigentlich von der anderen Seite schießen - Wecker traf also von der für ihn ungünstigeren Position aus.

Wecker freute sich neben dem gelungenen Kunstschuss vor allem über den Sieg seiner Mannschaft, die in dem Achtliga-Spiel mit 3:2 gewann. Die Partie hatte ein unrühmliches Vorspiel. Ursprünglich war das Spiel zwischen DSC und Post SV bereits im August angepfiffen worden, musste dann aber nach einem Angriff mehrer Vermummter auf die Zuschauertribüne erst unterbrochen und später abgebrochen werden.

Anschließend gab es zwischen beiden Vereinen und dem Verband Streit über die Wertung, da sich die Post-Kicker im August geweigert hatten weiterzuspielen und der Schiedsrichter die Gäste damals gewähren ließ. Das letztlich angesetzte Wiederholungsmatch gewannen jetzt die Friedrichstädter.

Ob der DSC-Kicker für seinen Kunstschuss tatsächlich geehrt wird, entscheidet sich allerdings erst in knapp einem Monat, wenn die ARD-Sportschau die Nominierten für das Tor des Monats März bekannt gibt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2016

Kreissportbund Landkreis Leipzig, Sparkasse und Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2016. mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.