Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Dynamo Dresden besiegt Ahlen und klettert auf Rang fünf

Dynamo Dresden besiegt Ahlen und klettert auf Rang fünf

Dynamo Dresden setzt in der 3. Liga seine Aufholjagd in Richtung Aufstiegsränge unbeirrt fort. Gegen Rot-Weiß Ahlen feierte die Mannschaft von Trainer Matthias Maucksch einen klaren 3:0 (2:0)-Heimerfolg.

Voriger Artikel
Mitteldeutscher BC verliert gegen Düsseldorf
Nächster Artikel
Delitzscher Volleyballer kehren in Erfolgsspur zurück

Archivbild

Quelle: Stephan Lohse

Dresden. Vor 13.432 Zuschauern im Gücksgas-Stadion erzielten Dani Schahin (9. Minute) nach Flanke von David Solga und Timo Röttger (39.) nach schönem Pass von Maik Kegel die Tore zur 2:0-Pausenführung. Die Entscheidung beorgte in der 59. Minute erneut Schahin, der nach einem Solo gegen gleich drei Ahlener klug vollendete.

Vor dem Wechsel gab es auch Arbeit für Dynamo-Torwart Benjamin Kirsten, der zwei gute Chancen der offensiv gefälligen Gäste vereitelte. Nach der Pause gab es für Kirsten kaum noch etwas zu tun. Dynamo klettert mit dem fünften Sieg in Folge in der Tabelle auf Rang fünf.

tom

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.