Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Dynamo Dresden ohne Routinier Nikol gegen Borussia Dortmund II

Dynamo Dresden ohne Routinier Nikol gegen Borussia Dortmund II

Ohne Abwehrspieler Ronny Nikol bestreitet die SG Dynamo Dresden am Mittwoch das Heimspiel gegen Borussia Dortmund II in der 3. Fußball-Liga. Der 35-Jährige muss nach seiner fünften Gelben Karte pausieren.

Dresden. Nicht zur Verfügung stehen Trainer Matthias Maucksch zudem David Solga (Schien- und Wadenbeinbruch) und Sascha Pfeffer (Riss des Syndesmosebandes im rechten Unterschenkel).

„Dortmund wird ein Schlüsselspiel“, sagt Stürmer Halil Savran und fügt hinzu: „Wenn wir das gewinnen, denke ich, dass wir in der Liga bleiben.“ Die Dresdner hatten zuletzt sechs Heimpartien hintereinander gewonnen. Trotz der viertbesten Rückrunden-Bilanz müssen die Dynamos immer noch um den Klassenerhalt zittern. Die Dortmunder Bundesliga-Reserve hat als Tabellen-18. fünf Zähler Rückstand auf Dresden (11.). „Wir müssen den Abstand auf Borussia wenigstens halten“, fordert Maucksch und betont: „Besser wäre es aber, den Vorsprung auszubauen.“

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.