Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Dynamo Dresden reist mit Verletzungssorgen zum Spiel nach Unterhaching

Dynamo Dresden reist mit Verletzungssorgen zum Spiel nach Unterhaching

Eine lange Verletztenliste beklagt Fußball-Drittligist SG Dynamo Dresden vor dem Auswärtsspiel am Dienstag gegen die SpVgg Unterhaching. Nach Jonas Strifler (Schambeinentzündung), Sascha Pfeffer (Syndesmosebandriss), David Solga (Schien- und Wadenbeinbruch), Gerrit Müller (Muskelfaserriss) und Tore Andreas Gundersen (Sprunggelenksprobleme), die schon im Heimspiel gegen Ingolstadt (2:0) wegen Verletzungen fehlten, muss Trainer Matthias Maucksch auch auf Abwehrchef Florian Jungwirth und Mittelfeldspieler Timo Röttger verzichten.

Voriger Artikel
Basketball-Bundesligist Mitteldeutscher BC plant nächste Saison mit 1,25 Millionen-Etat
Nächster Artikel
SC Magdeburg verpflichtet Slowenen Jure Natek

Fans von Dynamo Dresden

Quelle: dpa

Dresden. Jungwirth zog sich einen Riss des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie zu, Röttger laboriert an einem Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel. Maucksch berief dafür unter anderen den 17-jährigen Mittelfeldspieler Marcel Wächter und den 18-jährigen Abwehrspieler Oliver Merkel in den Kader. Die vielen Verletzungen führt der Dresdner Trainer auf die hohe Wettkampfbelastung zurück. „Wir haben derzeit einen hohen personellen Verschleiß. Aaber diese Situation ist auch eine Chance für die Spieler, die vorher nicht zur Stammformation gehörten, sich in den Vordergrund zu spielen", sagte Maucksch.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.