Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Dynamo Dresden startet Saisonvorbereitung - WM zwingt zum Auswärts-Training

Dynamo Dresden startet Saisonvorbereitung - WM zwingt zum Auswärts-Training

Mit sechs neuen Spielern und frischem Elan sind die Fußballer von Zweitliga-Aufsteiger SG Dynamo Dresden am Mittwoch in die Saisonvorbereitung gestartet. Mit Torhüter Dennis Eilhoff (Arminia Bielefeld), den Defensivspielern Jens Möckel (Rot-Weiß Erfurt), Martin Stoll (Hansa Rostock) und Alexander Schnetzler (VfL Osnabrück) sowie den Offensivkräften Pavel Fort (Arminia Bielefeld) und Marcel Heller (Eintracht Frankfurt) präsentierten sich den rund 300 Fans alle Neuzugänge erstmals beim Auftakt in Freital-Hainsberg.

Voriger Artikel
Nordkoreas Fußball-Frauen landen in Leipzig - Vorbereitung auf WM-Turnier
Nächster Artikel
Handwerkerrenntag auf der Leipziger Galopprennbahn Scheibenholz

Trainingsauftakt in Dresden: Insgesamt hat Dynamo-Coach Ralf Loose bisher 17 Akteure im Kader.

Quelle: dpa

Dresden. Insgesamt hat Coach Ralf Loose bisher 17 Akteure im Kader, wobei Lars Jungnickel krankheitsbedingt zum Beginn fehlte. Die Mannschaft muss bis zum 12. Juli in Freital trainieren, da das Stadion in Dresden Spielort der FIFA Frauen-WM ist.

Bis zum Saisonstart will und muss Dynamo noch auf dem Spielermarkt tätig werden. „Wir wollen jede Position doppelt besetzen und das möglichst qualitativ gleich und hochwertig. Wir suchen also noch in der Abwehr sowie einen wendigen, schnellen Stürmer“, sagte der sportliche Leiter Steffen Menze. Zum Punktspielbeginn plant Dynamo mit 24 Spielern, insgesamt soll der Kader 27 Akteure umfassen.

Nach der ersten Übungseinheit am Mittwoch stehen am Donnerstag zunächst Fett-und Laktatmessung auf dem Programm. Danach bricht die Mannschaft zu einem dreitägigen Lauf-Trainingslager nach Zinnowitz auf, wo am Donnerstagabend (19.00 Uhr) das erste Testspiel gegen den FC Pommern Greifswald ausgetragen wird.

Vom 22. bis 29. Juni zieht sich die Mannschaft von Trainer Ralf Loose dann ins Trainingslager nach Neustift (Österreich) zurück. Vor dem Saisonstart am 15. Juli bestreiten die Schwarz-Gelben noch eine Reihe von Testspielen, wobei noch nicht alle Gegner fest stehen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.