Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Dynamo Dresden will mit zwei Neuen im Ostderby gewinnen

Dynamo Dresden will mit zwei Neuen im Ostderby gewinnen

Fußball-Zweitligist SG Dynamo Dresden will mit seinen beiden Neuverpflichtungen am Freitag (18.00 Uhr) im Duell gegen den 1. FC Union Berlin den ersten Saisonsieg einfahren.

Voriger Artikel
Energie-Trainer bescheiden: „Mit Unentschieden zufrieden“ - Interesse an RB-Spieler
Nächster Artikel
Aue will aggressiver und bissiger agieren

Das Logo des Fußball-Zweitligisten Dynamo Dresden.

Quelle: dpa

Dresden. Mit dem Brasilianer Cidimar (FSV Frankfurt) und dem Griechen Giannis Papadopoulos (Olympiakos Piräus) stehen ein neuer Stürmer sowie Mittelfeldspieler in der Start-Elf von Trainer Ralf Loose.

Verzichten muss er unterdessen auf die beiden Rot-gesperrten Cristian Fiel und Pavel Fort. Sie müssen zwei Spiele zuschauen, Fort zudem wegen Schiedsrichterbeleidigung eine Geldstrafe von 8000 Euro zahlen.

Loose hofft dennoch, dass er die beiden Ausfälle durch die zwei neuen Spieler gut kompensieren kann. „Die Partie wird sicher erst deutlich zutage bringen, in welcher Form sie sind. Sie müssen erst in ihren Rhythmus finden und in Schwung kommen“, sagte der Coach.

Loose erwartet einen starken Gegner, hofft aber, dass sein Team den Heimvorteil nutzen kann. „Wir müssen das Publikum auf unsere Seite ziehen und mit Leidenschaft spielen“, sagte der 48-Jährige am Donnerstag. Zudem hat er einen weiteren Schlüssel des Erfolges ausgemacht.

„Die Intelligenz ist ganz wichtig, wir sollten mit Kopf agieren und ich weiß, dass ich genügend Spieler habe, die das können“, meinte Losse optimistisch. Dresden erwartet 29 000 Zuschauer, davon 2370 Fans aus Berlin.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.