Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Dynamo-Fans dürfen auf dem Weg zur Erfurt-Partie nicht aus der Flasche trinken

Dynamo-Fans dürfen auf dem Weg zur Erfurt-Partie nicht aus der Flasche trinken

Dynamo-Fans, die am 16. Oktober per Zug zum Auswärtsspiel bei Rot-Weiß Erfurt fahren wollen, müssen sich auf einige Einschränkungen einstellen. Wie die Bundespolizeidirektion Pirna am Dienstag bekannt gab, dürfen mit der Bahn anreisende Fans der Schwarz-Gelben weder Glasflaschen noch Getränkedosen mit sich führen.

Dresden. Wie Dynamo-Sprecher Torsten Henkel bestätigte, gilt das Verbot vor allem für den Sonderzug von Dresden nach Erfurt, aber auch Fangruppen, die individuell mit dem Zug anreisen, sind betroffen.

Die Allgemeinverfügung gilt am Spieltag von fünf Uhr am Morgen bis Mitternacht und wird von Einsatzkräften der Bundespolizei überwacht. Die Beamten weisen darauf hin, dass es an Zusteigebahnhöfen zu Kontrollen kommen kann, Bahnreisende sollten daher etwas mehr Zeit einplanen, um zum Gleis zu kommen.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.