Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Dynamo-Keeper Benjamin Kirsten bleibt bis 2013 in Dresden - DFB-Pokal-Los "das Größte"

Dynamo-Keeper Benjamin Kirsten bleibt bis 2013 in Dresden - DFB-Pokal-Los "das Größte"

Torhüter Benjamin Kirsten bleibt zwei weitere Jahre beim neuen Fußball-Zweitligisten SG Dynamo Dresden. Wie der Keeper am Dienstag bestätigte, steht er vorerst bis Juni 2013 zwischen den Pfosten des Aufsteigers.

Voriger Artikel
Lokalmatador gewinnt Leipziger Radrennen „Rund um die Braunkohle“
Nächster Artikel
Frauenfußball-WM: Gut die Hälfte der Tickets für Dresdner Spiele verkauft

Dynamo-Keeper Benjamin Kirsten verlängert bis 2013 in Dresden.

Quelle: Thomas Eisenhuth

Dresden. „Es ist alles per Handschlag besiegelt. Ich muss nur noch meine Unterschrift unter den Vertrag setzen“, sagte der 24-Jährige.

Mit Dennis Eilhoff, der von Zweitliga-Absteiger Arminia Bielefeld kommt, hat Kirsten neue Konkurrenz.  „Ich freue mich auf den Konkurrenzkampf und hoffe, dass es ihn auch wirklich geben wird“, erklärte er. Ausschlag für die bevorstehende Verlängerung seines Vertrages in Dresden gaben nicht nur seine Familie und seine schwangere Freundin Sarah, sondern auch der Zuspruch der Fans. „Ich habe jeden Tag 20 Nachrichten auf Facebook bekommen, die ich leider gar nicht alle beantworten konnte. Das tut mir immer sehr leid. Es war überraschend für mich, wie viele Leute sich dafür interessiert haben“, sagte der Schlussmann.

Besonders dem DFB-Pokalspiel gegen Bayer Leverkusen fiebert der Sohn des einstigen Torjägers Ulf Kirsten entgegen. „Ich habe 17 Jahre in Leverkusen gespielt und habe außer für Dynamo und Bayer keine anderen Sympathien für Vereine. Daher ist es die Partie das Größte für mich“, sagt der Torhüter.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.