Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Dynamo-Trainer Maucksch hofft auf Bundesliga-Einkauf - 5:1-Sieg im Testspiel gegen Baunatal

Dynamo-Trainer Maucksch hofft auf Bundesliga-Einkauf - 5:1-Sieg im Testspiel gegen Baunatal

Die Dynamo-Elf konnte das Deutschland-Ergebnis noch toppen – allerdings gegen einen Fünftligisten. Beim Testspiel in Heyerode gegen den KSV Baunatal siegten die Schwarz-Gelben auf sehr dürftigen Rasenverhältnissen mit 5:1 (3:0).

Voriger Artikel
SC Magdeburg trennt sich von Kabengele und verpflichtet zwei Neue
Nächster Artikel
Chemnitzer FC verpflichtet Defensiv-Allrounder Carsten Sträßer von Carl Zeiss Jena

Bartosz Broniszewski (l.) als Spieler des FC Kaiserslautern im Kampf um den Ball mit Sandor Torghelle von Carl Zeiss Jena.

Quelle: dpa

Teistungen/Dresden. Für Dresden traf Shergo Biran wie schon beim Testlauf gegen Göttingen mehrfach (11., 45.). Dabei musste der Neuzugang zuvor wegen Leistenbeschwerden eine Trainingspause in Teistungen einlegen.

Außerdem jagten Robert Koch (30.), Sebastian Schuppan (70.) und Tore Andreas Gundersen (80.) das Leder in die Maschen. Die beiden Langzeit- Probespieler Thomas Franke (Energie Cottbus/Hüftprobleme) und Florian Grossert (Hansa Rostock/ Schulterprobleme) fehlten, Denny Herzig (Essen) spielte in der Innenverteidigung 90 Minuten durch.

Weil Matthias Maucksch von den bescheidenen Platzverhältnissen bedient war, trat die Mannschaft sofort nach Abpfiff die Rückreise nach Teistungen an, die erste Halbzeit Deutschland – England hörten die Kicker daher nur im Bus-Radio. Neu im Camp ist seit dem Wochenende ein weiterer Kicker aus der „Insolvenzmasse“ von Rot-Weiß Essen. Bartosz Broniszewski ist im defensiven Mittelfeld heimisch. Der Deutsch-Pole, der in München zur Welt kam, kann auf drei Zweitliga-Einsätze für den 1. FC Kaiserslautern (2007/08) verweisen, bei denen er auch ein Tor beisteuerte. In Teistungen musste er am Sonnabend zur Sonderschicht bei Fitness- Coach Dietmar Jarosch ran, währen der Rest des Teams mit einem Wellness- und Regenerations- Nachmittag beglückt wurde.

Anreisen wird zudem noch der Kroate Luka Odak von MSV Duisburgs zweiter Mannschaft. Der 20-Jährige verbrachte vergangenes Jahr das Trainingslager mit der ersten Mannschaft, kam aber danach nicht in der zweiten Liga zum Einsatz. Da er für sich keine Zukunft mehr in Duisburg sieht, ist er auf der Suche nach einem neuen Verein. Maucksch will alle fünf Testkandidaten bis zum Ende des Lagers am Mittwoch beobachten, danach eine Entscheidung treffen. „Ich habe noch einige aus der ersten und zweiten Liga im Auge, werde abwarten, was da noch möglich ist für uns.“

skadi

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.